Frau (80) wurde auf dem Weg nach Goch ausgebremst und ausgeraubt

Anzeige
GOCH. Am Mittwoch gegen 8.40 Uhr war eine 80-Jährige Frau aus Siebengewald (Niederlande) mit dem Fahrrad auf dem Radweg der Gaesdonker Straße in Richtung Goch unterwegs. In Höhe des Internats kam ihr ein unbekannter Radfahrer entgegen. Der Unbekannte wendetet und bremste die 80-Jährige aus. Er drohte ihr und hielt ihr Fahrrad am Lenker fest. Dann zog er, von der 80-Jährigen zunächst unbemerkt, eine Geldbörse aus der Fahrradtasche. Als sie kurz darauf ihre Geldbörse vermisste, fand die 80-Jährige sie am Tatort im Grünstreifen wieder. Aus der Geldbörse war Bargeld entwendet worden. Der männliche Täter war etwa 50 Jahre alt, ca. 1,70m groß, hatte eine normale Figur und hell- bis mittelblonde Haare, die bis über die Ohren reichten. Der Täter hatte eine gepflegte Erscheinung und war mit einem hellen Mantel bekleidet. Auf dem Gepäckträger seines Rades befand sich eine Arbeitstasche. Hinweise zu verdächtigen Personen bitte an die Kripo Goch unter Telefon: 02823/1080.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.