Lady aus Pfalzdorf zog den Revolver am schnellsten

Anzeige
Irmgard Martens landete zweimal auf dem Siegertreppchen.
PFALZDORF. Die SASS Germany, der Unterverband der Single Action Shooting Society USA, war der Ausrichter der DM (int. Indoor-Championship). Über 35 Westernschützen und Schützinnen hatten sich für diesen Wettbewerb gemeldet. Die CAS-Germany aus Goch (Cowboy Action Shooting Goch) hatte neun Teilnehmer in diesem Wettbewerb, zwei Ladys und sieben Cowboys. Es wurden fünf Durchgänge im Laufparcours geschossen. Zwei Revolver, ein Repetier-Gewehr und eine Flinte waren die Waffenausrüstung pro Starter, wobei maximal 30 Schuss pro Durchgang möglich waren. Hier ging es auf Zeit, aber auch auf die Treffer kam es an, denn wer ein Ziel nicht traf, bekam fünf Strafsekunden oder zehn Strafsekunden bei einem Ablauffehler.
Irmgard und Jürgen Martens aus Pfalzdorf gewannen Gold in ihrer Klasse und haben so mit in verschiedenen Klassen bisher über 50 DM-Titel gemeinsam errungen. Irmgard Martens auch unter ihrem Westernnamen „Hurricane Irmi“ bekannt, kam noch in einem Nebenwettbewerb aufs Siegertreppchen. Beim Revolver Shoot off (mit zwei Revolvern im Duellstiel auf Zeit fünf Ziele mit insgesamt zehn Schuss beschießen ) wirbelte der Hurricane. Platz 3 in der Gesamtwertung, nur von zwei Cowboys geschlagen, war der krönende Abschluss.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.