Mofafahrer in Keppeln: Kennzeichen gestohlen, zu schnell und ohne Papiere!

Anzeige
Goch: Polizei | Polizeibeamte hielten auf der Bundesstraße 67 bei Keppeln einen Mofafahrer an,
der von Kalkar in Richtung Goch fuhr. Der 25-Jährige aus Kalkar war
mit einem Mofa unterwegs, dessen Versicherungskennzeichen zuvor als
gestohlen gemeldet worden war. Außerdem fuhr der Kalkarer mit etwa 55
Stundenkilometern, statt wie erlaubt mit 25 km/h. Zusätzlich war er
nicht im Besitz der entsprechenden Fahrerlaubnis. Das Mofa stellten
die Beamten sicher und leiteten gegen den Fahrer ein Strafverfahren
ein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.