Schrecklicher Unfall - Rolltor kippt um - Dreijähriger tödlich verletzt!

Anzeige
Goch: Polizei |

Am Sonntag (13. September 2015) gegen 18.10 Uhr kam
es auf dem Hinterhof eines Hauses in der Weezer Innenstadt zu einem
tragischen Unfall.

Nach einem Besuch bei den Großeltern wollte eine
junge Familie den Heimweg antreten. Der dreijährige Sohn der Familie
schob ein aus Vierkantrohren gefertigtes Rolltor (ca. 5,20 x 1,60
Meter) des Hinterhofs zur Seite. Dabei sprangen die Rollen aus der am
Boden angebrachten Führungsschiene, das Tor kippte zur Hofseite und
der Junge geriet unter das Tor.
Die Eltern, Großeltern sowie weitere Verwandte des Jungen hoben das Tor sofort an und begannen mit den Reanimationsmaßnahmen. Trotz Reanimation, notärztlicher Versorgung am Unfallort und des Transportes mit einem Rettungshubschrauber zur BGU Duisburg verstarb der Junge noch am Abend in der Unfallklinik. Die Familie wird von den Opferschutzbeamten der Kreispolizeibehörde Kleve betreut.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.