Stop-Schild übersehen: Fataler Fehler an einer Kreuzung!

Anzeige
Goch: Polizei |

Schwerer Unfall in Uedem: Insgesamt sieben Verletzte.

Am Mittwoch Morgen befuhr ein 18-jähriger Fahrzeugführer aus dem osteuropäischen Ausland mit einem VW Bus die Kervenheimer Straße aus Richtung Boxteler Bahn ( Landstraße 77 ) kommend in Richtung Uedem. In dem Kleinbus befanden sich sechs Beifahrer im Alter von 19 bis 63 Jahren.

Fatal: Stop-Zeichen übersehen

An der Kreuzung mit dem Südwall / Ostwall übersah der Fahrer das STOP - Zeichen und fuhr ungebremst in den Kreuzungsbereich ein. Dort stieß er mit dem Ford Fiesta einer von links kommenden, vorfahrtberechtigten, 51-jährigen Frau aus Goch zusammen.

Kreuzung wurde für drei Stunden gesperrt

Die 51-Jährige und der 18-Jährige wurden durch den Zusammenstoß schwer verletzt und zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die sechs Beifahrer wurden durch den Unfall leicht verletzt. Während der Unfallaufnahme wurde der Kreuzungsbereich durch die Polizei für etwa drei Stunden gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.