Tankwagen stürzt seitlich in einen Graben - Zum Glück lief kein Diesel aus

Anzeige
Goch: Feuerwehr | Montag früh ist ein mit 12000 Litern Diesel beladene Motorwagen eines Tank-Gliederzuges in Hülm von der Straße Boyensteg in den Graben gerutscht. Das Fahrzeug legte sich dabei auf die linke Seite, der Tank-Anhänger blieb in aufrechter Position. Zum Glück lief kein Treibstoff aus. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sicherten den
Tank-Anhänger und stellten sicher, dass dieser nicht auch noch in den Graben rutscht.
Zur Bergung des Motorwagens wurde ein Kran angefordert. Der Fahrer des LKW blieb unverletzt, er konnte das Fahrzeug aus eigener Kraft verlassen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.