Urlaub in Polen... warum nicht.

Anzeige
Frankfurt-Oder
Danzig (Polen): Danzig |

...nur eine Stippvisite nach Polen.


Vergangenes Jahr war unser Urlaubsziel Heringsdorf auf Usedom. Bis zur polnischen Grenze waren es nur sieben Kilometer. In Swinemünde und Umgebung haben wir viele Stunden verbracht. Das Ostseebad Miedzyzdroje / Misdroy haben wir auch besucht. ...einfach nur mit der kostenlosen
Autofähre auf die Insel Wolin übersetzen.

Auf dem Heimweg haben wir schon darüber nachgedacht den nächsten Urlaub direkt in Polen zu verbringen. Im Grenzbereich konnten viele Deutsch, somit gab es bei der Verständigung kaum Probleme.

Im Juni war unsere Reise durchgeplant und die Hotels gebucht.



Vorher noch ein paar Grundbegriffe auf polnisch gelernt. Wer englisch kann, ist klar im Vorteil...

http://www.deutsch-polnisch-online.de/grundwortsch...

Guten Tag!
Dzień dobry!
[dschiän dobre]

Am 21.08.16 war es soweit. Die Koffer waren gepackt und es konnte losgehen.
Nach vielen Pausen war unser erstes Etappenziel Frankfurt Oder. Gleich hinter der polnischen Grenze, in Slubice, haben wir übernachtet. Nach einem reichhaltigen Frühstück ging es gleich weiter nach Lodz. Die Stadt hat ihren eigenen Charme. Eine gute Mischung aus Alt und Neu. Nach zwei Tage ging es weiter zu unserem eigentlichen Ziel.

„DANZIG“

Unserer Hotel lag nur fünf Minuten vom Strand. Was uns gleich auffiel... es gab keine Strandkörbe.Viele hatten sich ihre Liegestühle usw. mitgebracht. Es war alles ganz locker und nicht so geregelt wie bei uns. ;-) Wie kann man Danzig beschreiben. ...hinfahren und selber schauen. Uns hat es sehr gut gefallen. Die Marienkirche mit dem Bild der schwarzen Madonna haben wir uns auch angesehen. Es waren deutsche Reisegruppen in der Kirche. Wir haben uns einfach dazugestellt und die Führung auf deutsch gelauscht..

Bernstein gab es überall zu erwerben. Mir viel es schwer nichts zu kaufen, ich habe doch schon reichlich...
Mit dem Piratenschiff sind wir durch den Danziger Hafen bis zur Westerplatte und zurück gefahren.

https://de.wikipedia.org/wiki/Westerplatte

Unser nächstes Ziel war die Malbork / Marienburg

https://de.wikipedia.org/wiki/Marienburg_%28Ordens...

Anschauen lohnt sich... Gutes Schuhwerk ist bei dem Kopfsteinpflaster ein Muss.
Leider waren die sechs tage in Danzig viel zu schnell vorbei.
Unser Rückweg führte uns über Swinemünde, wo wir auch noch ein Tag blieben...

Nach 2850 Kilometer waren wir wieder zuhause.

Gegen einen erneuten Urlaub in Polen hätte ich nichts einzuwenden.


Text & Bilder Gerda Bruske
1
1
3 1
1
1
1
2
3
1 1
1
1
5
1
1
1
1
1
9
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
13 Kommentare
23.244
Christian Tiemeßen aus Emmerich am Rhein | 12.09.2016 | 14:50  
9.244
Gerda Bruske aus Goch | 12.09.2016 | 15:07  
9.244
Gerda Bruske aus Goch | 12.09.2016 | 15:09  
7.045
Franz Firla aus Mülheim an der Ruhr | 12.09.2016 | 16:13  
Jens Steinmann aus Herne | 12.09.2016 | 16:37  
13.284
Christiane Bienemann aus Kleve | 12.09.2016 | 20:34  
47.499
Luzie Schröter aus Fröndenberg/Ruhr | 12.09.2016 | 21:09  
9.244
Gerda Bruske aus Goch | 12.09.2016 | 21:13  
9.244
Gerda Bruske aus Goch | 12.09.2016 | 21:15  
3.903
Heidrun Kelbassa aus Goch | 12.09.2016 | 21:36  
9.244
Gerda Bruske aus Goch | 12.09.2016 | 22:18  
10.999
Lothar Dierkes aus Goch | 13.09.2016 | 10:10  
9.244
Gerda Bruske aus Goch | 13.09.2016 | 15:15  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.