Verwirrung bei der Bahn

Anzeige

Als ich kürzlich mit der Bahn gefahren bin, musste ich feststellen, dass die Mitarbeiter der Bahn, sinnbildlich für die aktuelle Lage mit den vielen nervigen Streiks, sich auch in anderen Angelegenheiten scheinbar sehr uneinig sind.

Eine Schaffnerin bat mich nämlich letztens darum, ihr mein Ticket vorzuzeigen. Nach wenigen Sekunden erklärte sie mir dann, dass ich eigentlich mit dem Ticket, das ich mir gekauft hatte, von Goch aus nicht nach Moers fahren dürfe, weil es die falsche Preisklasse hat.

Ich als sehr unerfahrener Bahnfahrer war sehr überrascht und verwirrt, vor allem, da mir von dem Reiseveranstalter, der mir die Fahrkarte verkauft hatte, versichert wurde, dass ich damit unbeschwert fahren kann. Als ich der Schaffnerin dies zu erklären versuchte, bat sie mich freundlich, noch einmal bei dem Verkäufer des Tickets nachzufragen, ob er sich nicht vielleicht geirrt hat. Ich sprach ihn also zum wiederholten Male darauf an, jedoch beteuerte er mir erneut, dass ich mir darum keine Sorgen machen muss und dass es mit diesem Ticket schon alles seine Richtigkeit hat.

Niemand scheint also so wirklich zu wissen, was denn tatsächlich Fakt ist und was die anderen Mitarbeiter für richtig halten. Bei den Reisenden, wie mir, entsteht einfach nur große Verwirrung.
Also liebe Mitarbeiter: Bitte bemüht euch doch darum, eure Kunden nicht im Dunklen tappen zu lassen. Das verwirrt nur.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
865
Daniela Breuer aus Duisburg | 19.06.2015 | 11:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.