Vorstand neu gewählt

Anzeige
Der Vorstand mit (hinten v.l.n.r.): Miriam van Husen, Jonas Gorthmanns, Judith van Husen, Dominik Venhoven, Ina Franken, Martin Hugo Hönnekes und Kristina Halmanns sowie (vordere Reihe v.l.n.r.): Jannik Peerenboom-Foydl, Johannes Dicks und Daniel Heeks.
WEEZE. Rund 30 Mitglieder trafen sich zur Jahreshauptversammlung der Katholischen Landjugend Bewegung Weeze in der Alten Schmiede, um einen Teil des Vorstandes neu zu wählen. Doch bevor es um die Wahlen ging, gewährten die Schriftführerin durch den Jahresbericht und der Kassierer durch den Kassenbericht einen Rückblick auf das Landjugendjahr 2015. Dabei konnten sie positiv auf das erste offizielle Flunkyballturnier in der Arena auf Vorselaer zurückblicken, zu dem sich 14 Mannschaften trafen, um bei bestem Wetter gegeneinander anzutreten. Für dieses Jahr ist bereits am 20. August das zweite offizielle Flunkyballturnier geplant. Über die Anmeldung zahlreicher Mannschaften freut sich die Landjugend schon jetzt. Auch die Weintour nach Mayschoss kam bei den Mitgliedern sehr gut an und ist bei allen als ein gelungener Abend in Erinnerung geblieben.
Anschließend eröffnete Klaus Opgenhoff den Wahlgang mit der Verabschiedung des ersten und zweiten Kassierers, sowie der Entlastung des gesamten Vorstandes. Daraufhin erfolgte die Wiederwahl des 1. Vorsitzenden Johannes Dicks und des 2. Vorsitzenden Daniel Heeks. Den Posten der 1. Kassiererin besetzt Ina Franken seit den Wahlen neu mit der Unterstützung von Martin Hugo Hönnekes als 2. Kassierer. Im Bereich der Schriftführung gab es keine Neuerungen, sodass Miriam van Husen als 1. Schriftführerin und Kristina Halmanns als 2. Schriftführerin dem Vorstand ein weiteres Jahr zur Seite stehen. Die Positionen der Beisitzer bekleiden ein weiteres Jahr Jannik Peerenboom-Foydl und Dominik Venhoven, sowie neu dabei Judith van Husen und Jonas Gorthmanns. Die Prüfung der Kasse übernehmen in diesem Jahr Stephanie Tönnißen und Thomas Verhoeven.
Nach dem Abschluss des Wahlgangs gab der neue Vorstand noch einen kurzen Überblick über das neue Landjugendjahr. In diesem Zusammenhang hofft die Landjugend auf ein erfolgreiches Jahr 2016 und lädt gleichzeitig zum Osterfeuer am 28. März auf Schloss Wissen ein. Beginnen wird dieses mit einer Open-Air Messe um 18.30 Uhr und anschließend der Entzündung des Feuers durch den Pastor Klaus Martin Niesmann.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.