Weezer Arbeitskreis besuchte RAF Museum

Anzeige
Mitglieder und Gäste des Arbeitskreises Weezer Heimatgeschichte besuchten das Royal Air Force Museum auf Laarbruch, das sich seit der Öffnung im Juni 2007 beständig weiterentwickelt hat. Der Vorsitzende des Museumvereins, Heinz Willi Knechten, erklärte auf einem Rundgang durch Gebäude und Außenbereich kompetent die Geschichte des ehemaligen Royal Air Force Militärflughafens von 1954 bis zum Abzug der Briten im Jahr 1999. Es ist eine beeindruckende Sammlung von Ausstellungsstücken, von kleinen Ausweisen in Vitrinen bis zum kompletten Flugzeug, einer Canberra PR7, auf dem Außengelände. Auch über die Nutzung des Geländes vor und während des Zweiten Weltkriegs gab es Informationen. Nach der Exkursion trafen sich die Teilnehmer zu einem gemütlichen Abschluss bei Kaffee und Kuchen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.