Wer kommt? Stefan Verhasselt. Und zwar nach Goch ins Goli

Anzeige
Stefan Verhasselt kommt: Am 2. Dezember um 20 Uhr im Gocher Goli.
Goch: Goli-Kino | Frei nach der Devise "Wer kommt, der kommt" hat Stefan Verhasselt sein 4. Kabarett-Programm benannt, das im Januar 2016 Premiere feierte. Und am Freitag, 2. Dezember kommt er nach Goch, und ist um 20 Uhr im Gocher Goli-Theater zu Gast, Und wir haben Karten!
Was ist, wenn nach einer Einladung tatsächlich alle kommen: Die "Im-Flugzeug-Zuerst-Aufsteher", die konsequent zu Parties "Zu-Früh-Kommer", die "Auf den Enkeltrick-Reinfaller" und jene, die sich bis zur letzten Sekunde alle Hintertürchen offen lassen, um ja nicht am falschen Hot-Spot zu sein?

UnterhaltsamerKabarettabend

Dann gibt es einen unterhaltsamen Kabarettabend mit scharfen und charmanten Analysen unseres täglichen Daseins! Oberhalb der Gürtellinie, aber manchmal auch unterhalb der Grabkante. Mit viel Wortwitz und vielen neuen Lachern.
Stefan Verhasselt erläutert beispielsweise den überlebenswichtigen Unterschied zwischen "Betuppen" und "Betrügen" und macht seine Zuschauer zu Zeugen der dramatischen Entwicklung, die ein scheinbar harmloser Rucola-Salat auslösen kann. Auch die Fortsetzung der typischen sprachlichen Eigenheiten des Niederrheiners gehört zum neuen Soloprogramm des bekannten Kabarettisten.
Im Januar 2006 stand der populäre WDR-Moderator Stefan Verhasselt erstmals mit seinem Solokabarett auf der Bühne. Seitdem hat er schon mehrfach die wunderbare Atmosphäre im Goli-Theater sehr genossen und freut sich schon jetzt "auf den kleinsten und am liebevollsten dekorierten Backstage-Raum" seiner Kabarettisten-Karriere.
Karten gibt es bei der KulTOURbühne Goch im Rathaus am Markt 2, die Telefonnummer lautet: 02823 320-202.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.