Pfalzdorfer Imker laden zum Tag der offenen Tür

Anzeige
Einblick in einen Bienenstock
Als zuverlässige und fleißige Bestäuber sind Bienen in Hausgärten wie im erwerbsmäßigen Obst- und Gemüseanbau gern gesehene Gäste. Die wichtige Rolle der Bienen für die Vielfalt in unserer Natur- und Kulturlandschaft hat sich inzwischen herumgesprochen. Da ist es kein Wunder, dass sich immer mehr Menschen sich für die Haltung von Apis mellifera, der Honigbiene, interessieren. Wer also einmal einen umfassenden Einblick in die vielfältigen Aspekte der Imkerei gewinnen möchte, merkt sich am besten den 08. Juli 2017 gut vor.

Dann richtet der Imkerverein Pfalzdorf, der seine Mitgliederzahlen in den letzten Jahren verdoppeln konnte, wieder den beliebten Tag der offenen Tür aus. Die Veranstaltung findet statt von 10:00 bis 17:00 Uhr auf der in einem Landschaftsschutzgebiet gelegenen Bienenwiese der Imkerei am Niederrhein am Nachtigallenweg 20 in Goch-Pfalzdorf. Die Besucher erwartet an diesem Tag ein aufschlussreicher Einblick in das Leben der Bienenvölker und die Arbeit des Imkers. Es besteht die Möglichkeit, Honig aus regionaler Erzeugung zu verkosten und neben Honig auch typische Imkereiprodukte wie Pollen, Propolis oder Bienenwachsprodukte direkt beim Erzeuger zu erwerben. Der Eintritt ist wie immer frei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.