Babyleichen in Weeze: Wer hat hier eigentlich versagt?

Anzeige
Goch: Gocher Wochenblatt | Was war da los in Weeze? Noch immer können die Menschen in unserem Verbreitungsgebiet (siehe Lokalkompass und die Umfrage in dieser Ausgabe) es nicht fassen, dass zwei neugeborene Kinder kaum einen Atemzug machen durften und sterben mussten. Eine junge Mutter hatte dies so entschieden, weil für es für sie nur diese Option gab. Statt Hilfe in Anspruch nehmen, „entsorgte“ die junge Frau ihr „Problem“ derart, dass sie ihre eigenen Kinder tötete.
Unfassbar!
Kaum zu glauben, dass Menschen zu so etwas fähig sind. Kaum zu glauben für viele Niederrheiner, dass in ihrer unmittelbaren Nachbarschaft so etwas passieren konnte. Und kaum zu glauben, dass niemand etwas von der Schwangerschaft mitbekommen haben will.
Jeder lebt offenbar nur für sich, das zeigen die „sozialen“ Netzwerke. Hier und in unserer Umfrage hat jeder eine eigene Erklärung. Doch niemand hat eine echte Lösung. Das ist das wirklich Traurige daran.
Und was meinen Sie, liebe Leser zu diesem Thema? Schreiben Sie ganz einfach einen Kommentar dazu.

Mehr zum Thema:

Grauenhafter Fund in Weeze
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.