Bürgerhaus erhält den Namen „Bürgerhaus Weeze“

Anzeige
Richtfest am Bürgerhaus Weeze: Bürgermeister Ulrich Francken und zahlreiche Bürger lauschen den Worten des Richtmeisters Michael Büssers.
Die Gemeinde Weeze hatte gemeinsam mit dem Bürgerhausverein zum Richtfest des Bürgerhauses eingeladen und zahlreiche Bürger waren dieser Einladung des Bürgermeisters Ulrich Francken und des Vorsitzenden Hans-Theo Krauhausen gefolgt. Sie waren gekommen, um zu sehen, wie ihr „Haus der Vereine“ nach fast 15 Jahren der Planung künftig aussehen wird. Der Bürgermeister begrüßte sie gemeinsam mit dem Architekten Professor Christoph Parade und dem Bürgerhausverein und gab auch gleichzeitig das Ergebnis der Abstimmung über den Namen des künftigen Weezer Veranstaltungszentrums bekannt: „Nach dem Ende der Abstimmung hat das Gebäude jetzt auch seinen endgültigen Namen: ‚Bürgerhaus Weeze‘.“ Die Mehrheit der an der Abstimmung teilenehmenden Bürger hatte sich letztendlich für diesen Namen entschieden.
Richtmeister Michael Büssers weihte danach das Gebäude offiziell ein. Anschließend nutzten die Anwesenden die Gelegenheit, einen Blick in die räumliche Gestaltung des Bürgerhauses zu werfen: der teilbare Saal, das Foyer, die Küche, die Umkleideräume, das Büro, die Bühne, die Requisiten- und Regieräume sowie die Toiletten. Mit Bauplänen und Führungen durch Mitarbeiter der Gemeindeverwaltung und Vereinsmitglieder des Bürgerhausvereins bekamen die Besucher eine erste Vorstellung wie alles hier, wo sie sich eventuell bei der einen oder anderen Veranstaltung später aufhalten werden, aussehen wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.