Das gab's in Goch noch nie: Im nächsten Jahr wird der 1. Flachsmarkt im Oktober auf Montag verschoben!

Anzeige
Goch: Gocher Wochenblatt | VON FRANZ GEIB

In gut zwei Wochen ist es in Goch wieder soweit: Am Dienstag, 25. Oktober, findet der erste von zwei Flachsmärkten in Goch statt. Der zweite Flachsmarkt wird am Dienstag, 29. November stattfinden.
Im kommenden Jahr wird der erste Flachsmarkt ein Novum erfahren: Zum ersten Mal wird dieser nicht am letzten Oktober-Dienstag stattfinden, sondern am Montag davor.
Der Grund ist, wie Marktmeister Georg Kröll dem Gocher Wochenblatt verriet, der 500. Reformationstag am Dienstag, 31. Oktober 2017. Der Düsseldorfer Landtag hat nämlich einen Gesetzentwurf der Landesregierung beschlossen, der vorsieht, dass der Tag ein gesetzlicher Feiertag ist.
Cool für alle Arbeitnehmer: Sie bekommen einen zusätzlichen freien Tag geschenkt! Für den Gocher Flachsmarkt bedeutet dies, dass er im Oktober um einen Tag auf Montag vorgeschoben wird. Der zweite Flachsmarkt im November bleibt davon unberührt.
Wer schlau ist, kann im kommenden Jahr ein ganz langes Wochenende genießen. Mit Allerheiligen am 1. November reihen sich zwei Feiertage aneinander. Ein Tag Urlaub nehmen und fünf Tage frei machen!
Im Gesetzentwurf heißt es, das Reformationsjubiläum sei nicht nur für die Protestanten, sondern für die Gesellschaft als Ganzes ein historischer Tag. Die Erkenntnisse der Reformation hätten das kirchliche und gesellschaftliche Leben in Deutschland und weiten Teilen von Europa beeinflusst und seien nach wie vor aktuell. Die evangelische Kirche erinnert im Jahr 2017 an den 500. Jahrestag des Thesenanschlags Martin Luthers (1483-1546) an der Schlosskirche in Wittenberg. Das Ereignis gilt als Beginn der Reformation.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.