Die goldene Stadt...................Goch

Anzeige

Wie gut oder schlecht setzt sich der Stadtrat für uns "kleine" Bürger ein ?
Legt man die aktuellen Müllgebühren zugrunde, sind wir Gocher Spitzenreiter; leider im Negativen.

In Goch werden pro Haushalt 463,20 € berechnet, in der Nachbargemeinde Weeze 272,00 € und in Ratingen lediglich 149,40 €.
Wie kann es sein, dass für Dreck ein solcher Unterschied besteht; können die Verantwortlichen in unserem Rathaus nicht verhandeln oder können bzw. wollen sie es gar nicht ?
Herr Bürgermeister: Bei einem Unterschied (!) von 310,00 € p.a. sind dieses bei 10.000 Haushalten Mehreinnahmen von 3,1 MILLIONEN Euro..........wo verbleibt dieses Geld? Sicherlich wurde es nicht in den Strassenbau oder für gemeinnützige Zwecke investiert.
Auch bei anderen Steuern setzt sich der Negativrekord der Stadt Goch fort:
Hundesteuer Goch 67,00 €; Kleve 54,00 €
Gaststättenkonzession Goch 600,00 €; Geldern 300,00 €
Werden wir Gocher nur geschröpft?

Werden wir Gocher nur geschröpft?


Seit Jahrzehnten "regiert" die schwarze Partei und stellt den Bürgermeister. Einige setzten sich sehr für die Belange für uns ein, andere klammern sich an dem gut dotierten Thron, lassen sich wenig in der Öffentlichkeit sehen, sind dafür aber sehr mobil. Was kostet uns Bürgern eigentlich eine Wahl, die vor einem Jahr aufgrund des Klebstoffs auf des Bürgermeister`s Stuhl nicht vorgezogen werden konnte ?
"Goch auf Du und Du mit der CDU" (eigener Slogan der Partei):
wahrscheinlich ist es für uns Bürger besser den nächsten 1. Mann zu Sie`zen....
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.