Ein Tänzchen als Dankeschön im Bürgerhaus Weeze

Anzeige
Knapp 100 alleinstehende Weezer Senioren folgten der Einladung der CDU Weeze zum traditionellen Weihnachtskaffee. Erstmalig wurde im neuen Bürgerhaus gefeiert. Grußworte sprachen die stellv. Gemeindeverbandsvorsitzende Hildegard Hönnekes und der stellv. Bürgermeister Rudolf Hörster. Stellvertretend für den Arbeitskreis Frauen in der CDU Weeze begrüßte Gerda Coenen die Anwesenden recht herzlich. Bei Kaffee, Kuchen und guter Unterhaltung mit Musik und Gesang verging die gemeinsame Zeit wie im Flug. Der CDU Fraktionsvorsitzende Guido Gleißner informierte an Hand einer Präsentation alle Anwesenden über die aktuelle positive Entwicklung und Projekte im neuen Jahr 2017 in der Gemeinde Weeze. Der Verkauf von Getränken und Waffeln auf dem Weezer Weihnachtsmarkt durch den Arbeitskreis Frauen erbrachte 600 Euro. Der Arbeitskreis Frauen spendet seit vielen Jahren an Jugendgruppen in Weeze und Wemb. Den symbolischen Scheck überreichte stellvertretend für den Arbeitskreis Gerda Coenen an die Minitanzgarde des Gemeindejugendring Weeze. Die Minitanzgarde freute sich riesig über die Spende und zeigte den Senioren ihren aktuellen Tanz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.