Feuerwehr Goch musste Brand in einer Lagerhalle löschen

Anzeige
Goch: Feuerwehr |

An einer Lagerhalle an der Kettelerstraße in Goch hat am Montag Abend ein rund sieben Kubikmeter großer Haufen Bauschutt gebrannt.

Die Ursache ist unklar. Anlieger bemerkten die Flammen durch Zufall und verständigte die Feuerwehr. Insgesamt 22 Einsatzkräfte der Feuerwachen I und II rückten mit fünf Fahrzeugen aus.

Sicherung des Gebäudes

Feuerwehrchef Georg Binn ließ zur Sicherung des Gebäudes zwei C-Rohre einsetzen. Der Haufen wurde mit einem Bagger umgeschichtet und mit einem Schaumrohr abgelöscht.

Massiver Löschangriff

Durch den massiven Löschangriff konnte ein Übergreifen der Flammen auf das Gebäude verhindert werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht nicht fest, Menschen wurden durch das Feuer nicht verletzt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.