Leeger-Weezer-Weg in Goch ist jetzt Fahrradstraße - Autos müssen sich hier unterordnen

Anzeige
Leeger-Weezer-Weg ist jetzt Fahrradstraße. Fotomontage
Goch: leeger weezer weg | GOCH. Nach Abschluss der Straßenbauarbeiten wurde der Leeger-Weezer-Weg zwischen Hülmer Straße und Bergrathstraße in der Gocher Innenstadt nun als Fahrradstraße für den Verkehr freigegeben. Sie bekam den Zusatz „Anlieger frei“, das bedeutet als reine Durchfahrtsstraße dürfen Kraftfahrzeuge sie nicht mehr nutzen. Radfahrer sind hier bevorrechtigt und dürfen nebeneinander fahren, motorbetriebene Fahrzeuge müssen sich unterordnen. Als Höchstgeschwindigkeit gilt 30 km/h, außerhalb der Parkbuchten gibt es ein absolutes Halteverbot.
Der Leeger-Weezer-Weg ist Gochs erste Fahrradstraße. Den Vorschlag, ihn als solche auszuweisen, hat die Stadtverwaltung im Dezember vergangenen Jahres im Bau-und Planungsausschuss gemacht. Dies traf auf große Zustimmung seitens der Politik. Jetzt soll das Konzept zunächst im Rahmen einer sechsmonatigen Probephase getestet werden. Weitere Informationen zu Fahrradstraßen hat die Stadt Goch in ihrem Internetangebot www.goch.de zusammengestellt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.