Leuchten zerstört: In Weeze treiben Vandalen ihr Unwesen

Anzeige
Um vier Pilzleuchetn zu zerstören, mussten die Vandalen sogar hoch hinaus.
WEEZE. In den letzten Wochen, hier vornehmlich an den Wochenenden, wurden in der Gemeinde mutwillig und in zerstörerischer Absicht Leuchten zerlegt. Beginnend in der Nacht von Dienstag (2.) auf Mittwoch (3. August) wurden drei Pollerleuchten am Cyriakusplatz komplett zerschlagen, Schaden rund 2.500 Euro. Am letzten Wochenende schlugen die unbekannten Täter gleich zweimal zu. In der Nacht von Freitag auf Samstag (13. August) wurden wiederum mehrere Pollerleuchten am Cyriakusplatz zerlegt, Schaden hier erneut rund 3.000 Euro. Dies war wohl noch nicht ausreichend, um sich auszutoben. In der Nacht von Sonntag auf Montag (15. August) wurden vier Pilzleuchten auf dem Schebeckspad, dem Verbindungsweg westlich der Bahngleise vom Bahnhof zum Küstersweg gelegen, teilweise total zerdeppert. Immerhin sind dort erhebliche Höhen zu meistern. Der Schaden diesmal: 2.000 Euro.
Alle Straftaten wurden angezeigt. Der Bürgermeister bittet um Hinweise. Die Sachbeschädigungen will er nicht einfach hinnehmen. Zur Feststellung der Verursacher wurde eine Belohnung ausgelobt. Für Hinweise stehen 1.000 Euro zur Verfügung. Hinweise können auch vertraulich mitgeteilt werden Telefon: 02837/910130 oder 910100. „Diese Art der Zerstörung ist kein „Dumme Jungen Streich“. Wir nehmen das nicht einfach hin und werden alles versuchen, die Täter zu fassen. Ich bitte alle Bürger hierbei zu helfen und dieser Zerstörungswut ein Ende zu setzen“.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.