Stromabzocke! Ich bin hereingefallen...!!!

Anzeige
Goch: NRW | Anfang 2014 setzte ich diesen Beitrag in den Lokalkompass. Er wurde mehrere tausend Male angeklickt. „Wie von Geisterhand“ verschwand er dann vor einigen Wochen aus dem System. Die Redaktion des Gocher Wochenblattes zeigte sich verwundert darüber, wie Derartiges möglich sei, und wollte Recherchen darüber anstellen.

Nun wäre dies ein Anlass dafür, darüber nachzudenken, ob ihn jemand, der Zugang zum System hat – aus welchen Gründen auch immer – hinauswarf, oder dass sich HACKER im System auf meiner Seite tummelten. Was auch immer es war, juristisch war dies sicherlich eine Straftat. Insofern bin ich auf die Recherchen des Lokalkompass sehr gespannt.

Insofern setze ich diesen Beitrag erneut ins Netz. Alle von mir genannten Daten sind gespeichert und jederzeit nachzuweisen:

Stromabzocke! Ich bin hereingefallen...!!!



Wie sollte man sie nennen, jene Stromanbieter, die einen durch Austrickserei über den Tisch ziehen? Etwa Rattenfänger...?

Mein örtlicher Stromanbieter war mir seinerzeit zu teuer geworden. Also suchte ich in einem Vergleichsforum nach einer Alternative und wurde sofort fündig. Laut den Bewertungen von deren Nutzern musste es sich um einen kleineren aber äußerst seriösen Anbieter handeln (Dachte ich jedenfalls). Zwar wusste ich, dass Bewertungen auch gekauft werden können (bei Reiseportalen ist das gang und gebe), doch ich vertraute. Es sah alles gut aus!

Der neue Vertag, den ich am 05.11.2013 abschloss, sah wie folgt aus:

Aus dem Vertrag herauskopiert:

Ihre Vertragsdaten im Überblick:
(weitere Details siehe Allgemeine Stromlieferbedingungen)

Vertragsdatum: 05.11.2013
Lieferbeginn:* 01.01.2014 (voraussichtlich)
Tarif: traditionstarif.de
Arbeitspreis:** 22,85 Cent / kWh
Grundpreis:** 4,25 EUR / Monat
Preisgarantie:*** 3 Monate
Jahresverbrauch:***** 3.500,00 kWh


Ersparnis zum örtlichen Anbieter: Ca. 270 €

Dass aufgrund der bevorstehenden Öko-Umlage der Preis angeglichen würde, damit rechnete ich. Doch allenfalls um die gleiche Summe des Anstieges dieser Umlage. Dass die Summe um ein Vielfaches der Umlage betragen sollte, damit rechnete ich nie und nimmer.

Ich schloss den Vertrag ab!!!


Am (Datum: Berlin, im November 2013) bekam ich dann eine neue Mail. Und zwar sollte der Vertag aufgrund der Öko-Umlage „geringfügig“ angehoben, nämlich:

Aus der „Strompreisinfo“ herauskopiert:

Somit wird Ihr
neuer Brutto-Arbeitspreis ab dem 01.01.2014 bei 23,90 Ct pro kWh liegen.

Ihr Stromarbeitspreis wird sich ab dem 01.04.2014 leicht auf 27,11 Ct pro kWh
ändern. Unverändert und konstant gleich bleibt der Grundpreis von monatlich 4,25 €

Die entsprach eine „geringfügige“ Angleichung von 850,75€ auf 999,85€ jährlich,
das sind satte 17,53 % !!!

Man stelle sich einmal vor: Noch nicht ein kWh ist geliefert worden und wupps..., bin ich praktisch da, wo ich vorher beim alten Anbieter war! Unanständiger geht es gar nicht mehr!!!

Der Clou war, dass zeitgleich der Anbieter im Vergleichsportal Verivox den Strom wesentlich günstiger anbot. Nämlich für 24,79 Ct/kWh bei einem Grundpreis von 5,53 monatlich.

Deshalb drängte sich mir der Gedanke auf: Das sind doch Rattenfänger! Sobald sie einen in ihren Fängen haben, wird dann zugelangt! Dabei ist der Begriff „Ratte“ nicht auf den Kunden bezogen, sondern darauf, mit welchem Stellenwert der Anbieter seine Kunden betrachtet. Wenn nur die Hälfte der Verbraucher diese Maßnahme stillschweigend duldet, würde das wohl rechnen!

Übrigens: Der Anbieter, der mich über den Tisch zog, heißt Enstroga AG. Natürlich hatte ich den neuen Vertrag umgehend gekündigt. Ich betrachtete mein Hereinfallen schlicht als „Lehrgeld“ ...

Der Vertrag ist seinerzeit von mir umgehend wieder gekündigt worden.

Ich hoffe sehr, dass dieser Beitrag nicht wieder erneut aus dem Netzt geworfen wird!!

Foto: Bernd Kasper, Pixelio
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
2.710
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 04.11.2015 | 14:08  
2.032
Kurt Nickel aus Goch | 04.11.2015 | 17:09  
2.710
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 04.11.2015 | 18:31  
2.032
Kurt Nickel aus Goch | 04.11.2015 | 19:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.