Aus dem Haus gejagt

Anzeige
Am Montag (11. Januar) gegen 18.35 Uhr fuhr ein 48-jähriger Mann in Pfalzdorf mit seinem Fahrrad nach Hause. Er sah auf der anderen Straßenseite seines Einfamilienhauses an der Rehmannstraße einen verdächtigen PKW Seat Toledo mit Düsseldorfer Kennzeichen. Als der 48 Jährige sich in der Garagenzufahrt befand,
hörte er fremde Stimmen aus seinem Haus. Er ging wieder auf die Straße zurück und rief von dort laut: "Raus, haut ab aus meinem Haus!", woraufhin drei Männer durch die Haustür flüchteten und mit dem Seat in Richtung Bedburger Straße davonfuhren. Der 48-Jährige fotografierte das Fluchtfahrzeug und verständigte sofort die Polizei.
Die Täter hatten zuvor mit einem Stein das Küchenfenster eingeworfen
und das Haus durchsucht. Einer zivilen Polizeistreife, welche an einem Schwerpunkteinsatz zur Bekämpfung von Wohnungseinbrüchen teilnahm, kam der Seat auf der Klever Straße entgegen. Die Beamten wendeten und verfolgten unerkannt den Seat. Über Funk wurden Verstärkungskräfte an das Täterfahrzeug herangeführt. Der Seat konnte auf der Gocher Straße in Uedem durch mehrere Streifenwagen angehalten werden. Die drei Insassen, ein 38-jähriger Mann aus Düsseldorf, ein 25-jähriger Mann aus Straelen und ein 19-jähriger Mann aus Uedem wurden widerstandslos festgenommen. Zwei der Männer haben die serbische,
einer die mazedonische Staatsangehörigkeit. Die Täter wurden vernommen und erkennungsdienstlich behandelt. Sie werden dem Haftrichter vorgeführt. Die Beamten stellten aus dem Fahrzeug mögliches Diebesgut aus weiteren Straftaten sicher.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.