Bewaffnete Mindestlohn-Kontrolleure - wie findet ihr das?

Anzeige
Beim Brötchenholen in einen Pistolenlauf blicken? Eine Nachricht in dieser Woche klang grotesk: Schusswaffen sollen Beamte tragen, die künftig die Einhaltung des gesetzlichen Mindestlohnes kontrollieren helfen! Anders ausgedrückt: Bewaffnete Kontrolleure werden künftig an Bäckereien, Geschäften und anderen Betrieben patroullieren? Das sei ein „ganz normaler Vorgang“, sagt das Bundesministerium für Arbeit und Finanzen. Schätzungen zufolge habe es im vergangenen Jahr rund zehn Übergriffe auf Kontrolleure für Schwarzarbeit gegeben...

Frage: Was sagt ihr dazu, dass Mindestlohn-Kontrolleure bewaffnet ihren Dienst versehen sollen?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.710
Beate Haack aus Emmerich am Rhein | 17.04.2015 | 20:34  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.