Ist mein Kind suchtgefährdet?

Anzeige
Goch: Caritassverband Kleve e.V. |

Caritasverband Kleve bietet kostenlosen Workshop für Eltern an.


Nicht selten kommt es vor, dass Eltern im Zimmer ihrer jugendlichen Kinder eine beunruhigende Entdeckung machen. Seltsam aussehende Gegenstände und Tütchen mit bräunlicher Substanz verursachen Ratlosigkeit und Angst.
So oder so ähnlich können Situationen aussehen, in denen Eltern erstmalig mit der Entdeckung konfrontiert werden, dass ihr Kind möglicherweise mit Drogen experimentiert. Unzureichende Kenntnis über die verschiedenen Stoffe und Unsicherheit in der Frage, wie auf solche Situationen zu reagieren ist, verstärken elterliche Sorgen und Ängste bis hin zu der Frage: Ist mein Kind suchtgefährdet?

Die Caritas-Beratungsstelle für Suchtfragen in Goch bietet Eltern jugendlicher Kinder einen Workshop an, in dem - unter Anleitung von zwei Suchtberatern - Antworten auf diverse Elternfragen rund um das Thema Drogenkonsum erarbeitet werden. Der Workshop startet am 9.05. und findet 14-tägig in der Zeit von 19.30 - 21 Uhr, im Beratungszentrum, Mühlenstraße 52, statt. Kontakt: Werner Dicks-Jarosch und Karin Falck-Roest, Tel. 02823 928636660
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.