Opa und Enkel im Auto von einem Linienbus gerammt!

Anzeige
Goch: Polizei |

Am Donnerstag Nachmittag kam es an der Kreuzung Asperdener Straße (Bundesstraße 504) und Maasstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einem PKW.

Im Linienbus befanden sich keine Fahrgäste. Der 64-jährige Busfahrer aus Goch war auf der Maasstraße in Richtung Asperden unterwegs und wollte die Bundesstraße überqueren. Ein 57-jähriger Mann aus Goch fuhr zusammen mit seiner 25-jährigen Tochter und dem zwei Monate alten Enkel in einem silberfarbenen Peugeot 607 auf der vorfahrtsberechtigten Asperdener Straße in Richtung Kranenburg. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Die drei Insassen des Peugeot verletzten sich leicht. Sie wurden mit dem Rettungswagen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht.
Der Busfahrer blieb unverletzt. Der Peugeot war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.