Sprengung eines Geldautomaten geplant

Anzeige
GOCH. Am Donnerstag (23. Juni) bereiteten gegen 3.20 Uhr drei unbekannte männliche Täter die Sprengung des Geldautomaten einer Bankfiliale am Markt vor. Offenbar wurden die Täter gestört und von ihrer weiteren Tatausführung abgehalten. Die Täter waren mit Sturmmasken vermummt und trugen schwarze Kleidung, vermutlich Blousonjacken. Bislang gibt es keine Hinweise auf ein mögliches Fluchtfahrzeug. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon: 02824-880 mit der Kripo Kalkar in Verbindung zu setzen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.