Start des AWO - Montagsfrühstücks am 11. Januar in der Seniorentagesstätte

Anzeige
Polizeioberkommissar Marco Elbers mit Rücklichtern für Rollatoren
In diesem Jahr startet

das erste Montagsfrühstück der AWO Goch

(Verbund Goch-Weeze-Kalkar-Uedem) zur gewohnten Zeit 9.00 Uhr in der Seniorentagesstätte Am Markt 15 in Goch

am 11. Januar 2016.

Einlass ist ab 8.45 Uhr.

Im Dezember des vergangenen Jahres beendete Polizeioberkommissar Marco Elbers den informativen und gerade für Seniorinnen und Senioren bedeutsamen und hilfreichen Informationsreigen zum Thema Sicherheit mit einem aussagekräftigen Überblick über das große Spektrum der polizeilichen Beratungsaktivitäten und seine Präventionsarbeit für Jung und Alt, die er schon seit vielen Jahren auch zusammen mit seiner Kollegin, Polizeihauptkommissarin Maria Lenz, sehr engagiert umsetzt.
Den Besuchern dieses letzten Frühstücks eröffnete er einen Einblick in die Höhen und Tiefen seiner Arbeit als Wissensvermittler und Trainer, aber auch als Opferschutzbeauftragter der Polizei - einer Tätigkeit, die jeden, der mit dieser Aufgabe betraut ist, im Innersten tief berührt und sich sehr belastend auswirken kann.
Der Geschäftsführer der AWO Goch, Lothar Dierkes, bedankte sich bei Marco Elbers für die nun schon mehrere Jahre andauernde, erfolgreiche Zusammenarbeit, die auch mit sehr viel Spaß verbunden war, und die von den Besuchern immer begeistert aufgenommene Aufklärungsarbeit. Alle Beteiligten sind sich sicher :

ZUSAMMENARBEIT - ENDE OFFEN !


Am

11. Januar

erwartet die Ehrenamtsmannschaft der AWO Goch ehrenamtliche Kollegen von der

Gocher Tafel

.
Ziel wird es sein, einerseits Einblicke in die Arbeit der Tafel und deren Hintergrund zu vermitteln, andererseits auch Möglichkeiten aufzuzeigen, entweder die Tafel selbst zu nutzen, Bedürftige darüber zu informieren oder vielleicht sogar selbst ehrenamtlich tätig zu werden.
Nähere Infos hierzu vermittelt auch die website der Gocher Tafel :
http://www.arche-goch.de/tafel.html

Teilnehmen kann an dieser kostenlosen Veranstaltung jeder, der sich für dieses Thema interessiert.
Eine Mitgliedschaft in der AWO ist keine Bedingung.

Lediglich für die Teilnahme am Frühstück wird ein Kostenbeitrag von 3 € pro Person erhoben.
Natürlich freuen sich die Ehrenamtler der AWO über jeden, der durch eine Mitgliedschaft (ab 2,50 € monatlich) oder eine kleine Spende die Arbeit des Sozialverbands AWO unterstützen möchte.

Die Mannschaft der AWO Goch und der Gocher Tafel freut sich auf sie !

1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.