Tankwart mit Messer und Pistole bedroht

Anzeige
Am gestrigen Donnerstag, 8. Januar, ereignete sich an einer Tankstelle in Weeze ein bewaffneter Raubüberfall.

Gegen 21.45 Uhr überfielenzwei mit schwarzen Sturmhauben maskierte Unbekannte eine Tankstelle an der Kevelaerer Straße in Weeze. Sie bedrohten den 47-jährigen Tankwart, der allein im Kundenraum war, unter Vorhalt eines Messers und einer Schusswaffe. Dann forderten sie die Herausgabe von Bargeld aus der Kasse. Der 47-jährige Mann aus Kevelaer handelte richtig und kam der Forderung nach. Mit dem erbeuteten Geld flüchteten die beiden Täter zu Fuß in bislang
unbekannte Richtung. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Der eine Täter war etwa 1.70 Meter groß, der andere 1.90 Meter. Beide
waren schlank, deutschsprachig und trugen schwarze Bekleidung. Hinweise bitte an die Kripo Kalkar unter Telefon 02824/880.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.