Vor einem Insekt erschrocken und einen Unfall verursacht - Ein Weezer und zwei Gocher verletzt

Anzeige
Goch: Polizei | Am Mittwoch gegen 14 Uhr fuhr ein 18-jähriger Mann aus Weeze in einem Renault Modus auf dem Willy-Brandt-Ring in Richtung Bundesstraße 9. An der Ampel wollte er nach rechts auf die B9 in Richtung Kevelaer abbiegen.
Dabei geriet er auf die Gegenspur der B 9 und prallte mit einem Honda CRV zusammen. Den Honda fuhr eine 55-jährige Frau aus Kleve. Im Fahrzeug saßen außerdem eine 57-jährige sowie eine 49-jährige Frau, beide aus Goch. Der Honda wartete auf der Linksabbiegespur der B 9. Bei dem Zusammenstoß verletzte sich die 49-Jährige schwer. Der 18-Jährige, die 55-Jährige sowie die 57-Jährige verletzten sich leicht.
Der Weezer erklärte der Polizei, dass er sich vor einem großen Insekt im Innenraum erschreckt hatte. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
342
Roland Nelke aus Castrop-Rauxel | 02.08.2016 | 23:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.