Weihnachtsgewinnspiel des Werbering Goch läuft - Fleißig Marken sammeln und vielleicht ein Auto gewinnen

Anzeige
Stellvertretend für alle Werbering-Mitglieder werben Barbara Völcker-Janssen und Sven Bocksteger für das Weihnachtsgewinnspiel: Marken sammeln, einkleben und gewinnen!Foto: Steve
Goch: Werbering | Seit vier Wochen läuft das Weihnachtsgewinnspiel des Werbering Goch. Es ist die größte Aktion der Werbegemeinschaft in Goch, sie dauert bis zum 31. Dezember diesen Jahres.
Bis dahin lohnt sich der Einkauf für jeden Kunden auf vielfältige Weise. Wer frühzeitig seine Einkäufe für das bevorstehende Fest startet, kann nicht nur bei der Hauptziehung mit mehreren Gewinnheften dabei sein, sondern wie erwähnt bereits bei einer von drei Zwischenziehungen zu den ersten Gewinnern zählen. Höhepunkt ist die Hauptziehung am Sonntag, 15. Januar, im Gocher Kastell.

Es winken Preise im Gesamtwert von über 25.000 Euro

Die Gewinnhefte können bis zum Dienstag, 10. Januar, bei einem der vielen Werbering-Fachgeschäfte abgegeben werden. Und dann muss der Kunde nur noch warten: Zu gewinnen gibt es Preise im Gesamtwert von über 25.000 Euro. Neben zahlreichen Einkaufsgutscheinen (bis zu einem Wert von 1.000 Euro) wartet natürlich aus diesmal wieder ein Auto auf einen neuen Besitzer. Einer der Gewinner fährt den Hauptpreis, einen nagel-neuen Hyundai I10, nach Hause.
Und das Auto hat es in sich: Der Kleinwagen verfügt über Bremsassistent, Klimaanlage, Tagfahrlicht, Servolenkung, Elektrische fensterheber (vorne), Fahrzeug-Stabilitäts-Manegement, Elektronisches Stabilitätsptrogramm, Radio mit iPod-Anschluss und vielem mehr.
Bis der neue Besitzer damit seine erste Runde drehen kann, dauert es aber noch eine Weile. Erst einmal können alle in Ruhe Shoppen und ihr Glück versuchen. Es bleibt also noch genügen Zeit, um das Warenangebot in Goch kennenzulernen und Gewinnmarken zu sammeln.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.