Am Samstag wird das Gocher Rathaus gestürmt - Feuerwehr-Garde will Schlüssel zur Macht

Anzeige
Goch: Marktplatz |

Gochs Narren erobern heute die Stadt: Unter der Führung des Karnevalsvereins der Freiwilligen Feuerwehr Goch mitsamt seinem Prinzenpaar Carsten I. (Janssen) und Christine I. (Linßen) wird die blau-weiße Garde mit dem Sturm auf das Rathaus die Macht übernehmen.

Um 11. 11 Uhr geht es los. Gemeinsam mit rund 4.000 erwarteten Jecken feiern die Gocher anschließend bis zum Aschermittwoch fröhliche Urständ auf den Straßen der Niersstadt. Es herrschen dann nur Frohsinn und Heiterkeit, wie schon beim vorangegangenen Saalkarneval.
In zwei Wellen werden die Tollitäten der Stadt versuchen, dem Bürgermeister Ulrich Knickrehm den Schlüssel zum Rathaus zu entreißen und damit die Herrschaft über die Stadt zu erlangen. Unterstützt werden sie gewöhnlich von allen karnevalstreibendden Vereine und deren Tanzgarden.
gemäß dem Sessionsmotto "Erneut entfacht das Flammenmeer - Einsatz für die Feuerwehr" dürfen die Karnevalsfreunde einen heißen Sturm auf die Verwaltung erwarten. Mit Sicherheit kommen Blaulicht und Tatü Tata zum Einsatz, und wer weiß, was sonst noch, denn die Feuerwehr hat bekanntlich genügend Material zum (Lösch-) Angriff zur Verfügung. Wie die Prinzengarde das Rathaus übernehmen wird, das bleibt wie immer eine Überraschung, damit sich auch der Bürgermeister nicht schon vorab gezielt eine erfolgreiche Abwehrstrategie aufbauen kann.
Nur eines ist sicher: Die Sicherheit bleibt stets gewährleistet. Helau!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.