Basketballanlage im Gocher Stadtpark: Bau- und Planungsausschuss gibt grünes Licht für Dunkin und Rebounds!

Anzeige
Goch: Stadtpark |

Am Mittwoch Abend um 19. 07 Uhr konnte Thomas Claaßen vom Verein "Gocher Stadtpark - Für Jung und Alt e. V." aus Goch ein Lächeln nicht verbergen, im Gegenteil: "Das eine oder andere Tränchen könnte ich jetzt vergießen". Der Grund: Kurz zuvor rang sich der Bau- und Planungsausschuss im Gocher Rat dazu durch, dass der Rahmenplan des Vereins, verschiedene sportliche und sonstige Freizeitaktivitäten zuzulassen, wohlwollend zur Kenntnis genommen werden soll. Gleichzeitig wurde dem Antrag auf Zulassung der Errichtung einer Basketballanlage im Stadtpark einstimmig zugestimmt.



Für Thomas Claaßen, dem Initiator des Vorhabens, ein Traum, der sich erfüllt hat: "Es lief für mich besser als ich gedacht habe. Wir wollten sowieso nur, dass die Politik unserem Vorhaben zunächst positiv gegenüber steht."
Im Grunde waren sich alle Fraktionen einig darin, die Idee, mehr Leben in den Park zu bringen, intensiv zu begleiten. Der habe, so Klaus-Dieter Nikutowski (SPD) viele gute Ansätze aufgezeigt: "Die Entscheidung soll kein KO für den Verein sein, sondern eine Ermunterung für mehr Ideen."
Diese Ideen, zusammengefasst im Rahmenkonzept des Vereins, darunter sind Beach-Volleyball-Anlage, Boule-Felder, Walking-/Jogging-Strecke, Grill-Aktionen und mehr, sollen jeweils einzeln zur Abstimmung vorgelegt werden.
Thomas Claaßen führt jetzt zunächst weitere Gespräche mit den Unterstützern seines ersten Projektes. Dann können die metallenen Basketballkörbe inklusive Ständer bestellt werden ...
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.