Damensitzung und Kinderkarneval in Pfalzdorf: Von der Kochshow bis zum Dackel-Waldemar-Tanz

Anzeige
Ausgelassene Stimmung herrschte auf der 1. Damensitzung in Pfalzdorf.
PFALZDORF. Nachdem die Männer bei der Herrensitzung den Anfang gemacht haben, starteten nun die IPK Frauen mit der ersten Damensitzung. Pünktlich um 16.11 Uhr begrüßten die Sitzungspräsidentinnen Sonja Schulte und Martina Welbers und der Elferrat der Gardefrauen der IPK das närrische Publikum auf dem Kreuzfahrtschiff "MS Tophofen". Als erste Bütt schwebte Engel Hettwich auf die Bühne und die IPK Bambinis zeigten in ihrem Showtanz eine tolle Matrosenshow nach dem Motto "Als Matrosen ohé sticht die IPK in See!". Als dann erst Christina Verrieth und nach dem Gardetanz der IPK Minis Achim Verrieth ihre Bütten präsentierten, hielt es die Damen im Saal schon nicht mehr auf ihren Stühlen. Der Gardetanz der IPK Teenies bereitete dann auf den Höhepunkt des Abends vor: Prinz Johannes IV. und Prinzessin Lisa I. stürmten mit ihrer kompletten Garde der Vrouwenpoort die Bühne und liessen "die Poppe" und ihre Gardisten tanzen. Auf den aktuellen Prinz folgte nach dem Gardetanz der IPK Funken sein Vorgänger Jogi mit seiner Tanzgruppe vom Club der Pferdefreunde. Diese präsentierten unter lauten Trommeln ihren Reiter-Tanz. Auch die Klever Garde liess es sich nicht nehmen, das Traumschiff der IPK zu besuchen, hatten aber leider ihre Prinzessin vergessen. Als großes Finale folgten dann noch drei Showacts. Das Männerballett der Feuerwehr startete mit einer "Kochshow", die Funken der IPK zeigten als Showtanz eine wilde Verbrecherjagd und die Pfalzdorfer Herzbuben, bestehend aus den Gardisten der IPK, rockten den Saal mit ihrem Seemannstanz. Mit diesem Beitrag schlossen Sonja und Martina die Sitzung und es wurde noch lange weiter gefeiert.
Am nächsten Tag folgte dann der IPK Kinderkarneval. Kyra Smits als neue Moderatorin neben Ralf Dercks begrüßte die Schar der toll verkleideten Kinder. Nach dem Einmarsch des Elferrats der IPK Teenies wurde der Nachmittag mit dem Matrosentanz der IPK Bambinis eröffnet. Der erste Gardetanz des Tages wurde von den Minis der Gocher Viktoria präsentiert. Die Kinder freuten sich auf ihr Gocher Prinzenpaar Tom I. und Jette I. mit ihrem Herold Paul. Gemeinsam übten sie mit den Kindern den "Dackel Waldemar". Auch eine große Polonaise durch den Saal durfte natürlich nicht fehlen. Die IPK Minis und die IPK Teenies zeigten den Kindern ihre Gardetänze in ihren tollen glitzernden Kostümen. Die Trompeten des Gocher Musikzugs verkündeten den nächsten Höhepunkt des Tages: Prinz Johannes IV. mit seiner Prinzessin Lisa I. mit ihrer Garde der Vrouwenpoort. Diese hatten nicht nur ihre große Tanzgarde, sondern auch ihre kleinsten mitgebracht, die stolz ihren Tanz präsentierten. Die Kinder zeigten dem Prinzenpaar nun ihren geprobten Dackel-Waldemar-Tanz und brachten die Garde richtig ins Schwitzen. Das große Finale gehörte dann aber wieder ganz den Kindern, in einem Luftballonspiel besiegten sie klar ihre Eltern und bekamen dafür alle einen Sitzungsorden verliehen.


Fotos: Steve
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.