Basketball beim TV Goch: Sieg ohne zu spielen

Anzeige
Goch. Die Basketballer des TV Goch haben, ohne auch nur eine einzige Sekunde gespielt zu haben, ihr Heimspiel gegen die Giants Düsseldorf 3 mit 20:0 gewonnen.
Die Düsseldorfer bevorzugten es, in der Landeshauptstadt zu bleiben, so dass das Spiel für den TV Goch gewertet wurde. Ungewöhnlich war der Kommunikationsweg, den die Giants wählten. Statt sich persönlich zu melden, informierten sie den Spielleiter, der diese Information per E-Mail an Gochs Trainer Jörg Koenen weiterleitete. „Es ist schon sehr ungewöhnlich, derart ein Spiel abzusagen!“, wundert sich Koenen. Optimistisch blickt der Trainer auf den Rest der Saison. Drei Spiele stehen nach den Osterferien noch an. Selbst wenn man alle drei verliert, steht der TV Goch weiterhin auf dem dritten Tabellenplatz. „Aber wir wollen jedes Spiel gewinnen!“, gibt Koenen als Marschroute aus. Im Hinterkopf steckt nämlich noch ein Szenario: Falls der Tabellenzweite, der Osterather TV, sich in den letzten drei Spielen eine Niederlage einfängt, rutscht Goch auf den zweiten Platz - ganz zur Freude des Trainers:. „Ich bin schon so sehr zufrieden mit dem Saisonverlauf, aber der zweite Platz wäre die Kirsche auf dem Sahnehäubchen!“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.