Ein Volk, ein Lauf und alle machen mit!

Anzeige
Archivfotos: Steve
  Am Samstag, 6. Juni, trifft sich zum 13. Mal die Laufszene in der Schustergemeinde Uedem. In der Zeit von 16 bis etwa 19. 30 Uhr laufen Freizeit-, Hobby- und Spitzenläufer sowie Inline-Skater in acht verschiedenen Rennen um die Plätze.


Auf den Rundkursen durch Uedem sowie bei den Aktivitäten am Start- und Zielpunkt an der Geschwister Devries Grundschule an der Kervenheimer Straße 20 gibt es Altbewährtes und Neues. „Wie immer erwarten wir neben den Läufern, Walkern, Skatern und zum zweiten Mal auch Rollstuhlfahrern auch jede Menge Zuschauer“, erzählt der 1. Vorsitzende des Uedemer Volkslauf Markus Cyris. Schirmherr ist auch in diesem Jahr erneut Bürgermeister der Gemeinde Uedem, Rainer Weber, der zudem Mitglied im UVL ist.
Als erstes gehen um 16 Uhr die Schüler der Jahrgänge 2000 bis 2007 an den Start. Hier ist die zu berwältigende Laufstrecke 1.500 Meter. Dann startet der 5.000 Meter-Lauf. Daran nehmen Jugendliche der Jahrgänge 1996 bis 1999 teil, Erwachsene der Jahrgänge 1986 bis 1995, Rollstuhlfahrer (verkürzte Stecke) sowie Walker und Nordic Walker. Highlight ist der Lauf der Bambini, an dem die Jahrgänge 1986 bis 1995 teilnehmen, um eine Distanz von 4.000 Metern zudurchlaufen. Um 17.15 Uhr gehen die Inlineskater aller Klassen an den Start zum 10.000 Meterlauf. Da wird es schnell und die Zuschauer werden erleben, wie die Sportler an ihnen „vorbeifliegen“.

Hauptlauf der Erwachsenen

Der Hauptlauf der Erwachsenen, ebenfalls über eine Distanz von 10.000 Metern, ist der letzte Lauf des Tages und startet um 18 Uhr. Der Moderator Laurenz Thissen steht übrigens diesmal auf eigenen Wunsch gegenüber der Grundschule: Somit wird er eine bessere Einsicht in die Straße haben, wird die Läufer früher sehen und Zuschauer behindern ihn nicht am Zieleinlauf. Übrigens: Für den Aufbau des Zieleinlaufs hatte sich der TSVWeeze zur Verfügung gestellt.

Für die Gaudi der kleinen Besucher wird die Jugendfeuewehr Uedem eine fünf mal fünf Meter große Hüpfburg aufbauen. Für die Stärkung der Gäste stehen weiterhin ein Zelt (Pfadfindergruppe Uedem), ein Getränke- und Grillstand, Pavillons (Gästehaus im Grünen) sowie eine Theke mit Kaffee und Kuchen bereit. Neu in diesem Jahr: Eine lebensgroße Figur eines Drachens, der das Maskottchen des Minisportabzeichens des Kreis Kleve Jolinchen darstellt, wird sich den kleinen Gästen präsentieren.

Info:

In diesem Jahr dabei sind: die Gemeinde Uedem, das Deutsche Rote Kreuz, die Freiwillige Feuerwehr Uedem, der Rollstuhlverein Niederrhein aus Rees, zum ersten Mal der Reeser Geschichtsverein, die St. Agatha Schützenbruderschaft Uedem, zum ersten Mal die Jugendfeuerwehr Uedem, der Behinderten Sportverband NRW Uedem, die Uedemer Pfadfinder, das Café Konkret und die Kreispolizeibehörde Kleve. In diesem Jahr führt der Leichathlethik-Verband Nordrhein (LVN) im Rahmen des Uedemer Volkslaufs seine Kreismeisterschaft über zehn Kilometer aus.
 Anmeldung ist bis zum 2. Juni, 18 Uhr möglich über ww.taf-timing.de oder ww.uedemer-volkslauf.de. Nachmeldungen bis 45 Minuten vor dem jeweiligen Lauf. Teilnahme für Bambini kostenlos. Schüler 4, Jugendliche 5 und Erwachsene 10 Euro Teilnahmegebühr. Bürger, die Lust haben, sich als Streckenposten, Helfer odere beim Abbau einzubringen, melden sich unter 02825/8238 oder info@uedemer-volkslauf.de
 Alle Läufer erhalten Urkunden. Für Bambinis gibt es Medaillen, Urkunden sowei ein Eis. Urkunden und Sachspreise bekommen die Plätze eins bis drei der Läufe. Den Betrag von 200 Euro bekommt die teilnehmerstärkste Gruppe.Die Urkunden können im Internet hogeladen werden.

0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.