Einsame Spitze unterm Korb: Das Mixed-Team des TV Goch!

Anzeige
Goch: Sporthalle |

Spitze unterm Korb: Das Mixed-Team der U12 vom Turnverein Goch wurde ungeschlagen Regionalligameister im Basketball.

In einem spannenden Endspiel gegen den Tabellenzweiten Weseler TV gewann die U12 des TV Goch am vergangenen Sonntag verdient den Meistertitel. Gut 150 Zuschauer sahen in der Halle der Gesamtschule Mittelkreis eine erstklassige Partie Basketball mit schönem und schnellem Teamplay. Die Gocher Mannschaft um den tunesischen Ex-Nationalspieler und B-Trainer Mohamed Fateh und Co-Trainer Youssef Fateh blieb ihrer Siegesserie treu und endschied das Spiel souverän mit 87: 66 für sich.

Gleich zu Beginn in Führung gegangen


Gleich zu Beginn gingen die Gocher Kids nach gewonnenem Sprungball in Führung und am Ende des ersten Viertels stand es 22:16. Bis zur Halbzeit konnte der Vorsprung mit 49:33 auf 16 Punkte ausgebaut werden. Überhaupt gaben die Jungen und Mädchen des TV Goch die Führung nie aus der Hand.
Ein Gocher Vorsprung von 22 Punkten bei einem Zählerstand von 67:45 mit Beginn der letzten 10 Minuten ließ die Weseler nochmal alles geben.
Im letzten Viertel erkämpften sich die Gäste zwar dann auch 21 Punkte, dennoch konnten sie die Gocher mit deren gleichbleibend hohem Spielniveau und weiteren 20 Zählern nicht mehr in Verlegenheit bringen.
Der Signalendton der Anzeigentafel bei 87:66 ging schließlich vollständig im Siegesjubel der Spieler, Trainer und Zuschauer unter.
Ein selbstbewusstes, bedachtes Aufbauspiel, genaue Pässe , schnelle Konter und eine hervorragende Verteidigung des gesamten Teams waren spielprägend. Acht verwandelte Dreipunktwürfe - davon Julian Albers mit sieben (!) - sorgten im Publikum für Begeisterungsstürme und auf der Anzeigentafel für wichtige 24 Punkte.

Einmalig in der Geschichte des TV Goch


Der Gewinn dieser Meisterschaft des Westdeutschen Basketball-Verbands (WBV) auf Regionalebene (Regierungsbezirke Düsseldorf und Köln) in der „offenen“ Liga im Altersbereich U12 ist für den TV Goch einmalig in seiner Geschichte - noch dazu als Aufsteiger aus der Kreisliga!
Hartes, diszipliniertes Training genauso wie Spaß am Spiel und ein starker Teamgeist der 10– bis 11-Jährigen stehen für diesen Erfolg. Unterstützung hat die Mannschaft stets auch von den engagierten Eltern erfahren, die fast immer vollzählig auch bei den teils 130 Kilometer entfernten Auswärtsspielen anwesend waren. Und insbesondere auch Trainer Mohamed Fateh (kurz: Mo) ist dieser Titel zu verdanken. „Was Mo unseren Kindern in den vergangenen Jahren beigebracht hat ist einfach toll. In jedem Kind hat er besondere Stärken entdeckt und diese gezielt gefördert“, freut sich eine Mutter nach dem Endspiel. „Unsere Kinder und wir Eltern haben ihm viel zu verdanken. Danke Mo!“

Das Team wird nun neu eingruppiert


Ein bestimmter Berechnungsschlüssel und verschiedene Qualifikationsspiele bestimmen nun die weitere Eingruppierung der nächsten U12/U14 Mannschaft des TV Goch. Mit 28 Punkten und einer Korbdifferenz von 1150:612 stehen die Aussichten aber nicht schlecht wieder ganz oben mitzuspielen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.