Gute Platzierungen und eine Bestzeit für die Athleten der SV Viktoria Goch

Anzeige
GOCH. Auf ein läuferisches Wochenende blickt der SV Viktoria Goch zurück. So nahmen einige Läufer mit Erfolg am Samstag in Neukirchen-Vluyn beim sogenannten Donkenlauf teil. Diana Köster (W45) wurde im Lauf über die 10 km Zweite in 48,35 Minuten, Pia Henkemeyer platzierte sich auf dem 6. Rang in 57:58 Minuten. Gerd Knechten (M60) konnte die Strecke in einer neuen persönlichen Bestzeit absolvieren, seine Zielzeit betrug 53,41 Minuten, womit er sich auf dem 10. Platz einreihte.
Im Lauf über die 5 Kilometer konnte Sascha Thermann nach 18,58 Minuten die Ziellinie überqueren, Andreas Janßen schloss seinen Lauf nach 20:20 Minuten ab. Auch die Eheleute Ingenbleek, die erst kürzlich einen Marathon in Stockholm erfolgreich absolvierten, waren mit von der Partie. Johannes lief nach 26:07 Minuten ins Ziel ein, Andrea folgte ihm im Abstand von nur einer Sekunde.
Am Folgetag standen weitere Straßenläufe an, bei denen sich die Gocher Läufer hervorragend präsentierten. So konnte Kai Schmidt den warmen Temperaturen zum Trotz den Lauf über die 5 km als Gesamterster beenden; nach 16,54 Minuten blieb für ihn die Uhr stehen. Erster in seiner Altersklasse konnte zudem Andreas Janßen (M45) werden, der die Distanz in 21,25 Minuten beendete. Ludger Theis (M45) absolvierte die Laufstrecke über 10 km und finishte diese als Dritter in seiner Altersklasse in einer Zeit von 46:18 Minuten.
Am gleichen Tag wurde auch der Altstadtlauf in Kempen ausgetragen, an dem Sabine Maas und Andreas Schefthaler teilnehmen. Sabine siegte dabei in der AK W35 in einer Zeit von 24:35 Minuten, Andreas (M45) wurde Vierter in 22,20 Minuten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.