Sprung ohne Reiter

Anzeige
Ohne Reiter nehmen die Pferde beim Freispringen in Asperden die Hürden. Fotos: Anna van Bebber

Am Samstag, 27. Februar, findet in der Asperdener Vereinsreitanlage an der Maasstraße in Asperden der 11. Asperdener Freispringwettbewerb statt. Ab diesem Jahr freut sich der Reit- und Fahrverein von Driesen Asperden-Kessel mit der am Niederrhein einzigartigen Zuchtveranstaltung auf eine Weiterentwicklung.

ASPERDEN. Nach Ende der Freispringwettbewerbe folgen am gleichen Tag erstmalig Springpferdeprüfungen für junge Springpferde bis zur Kl. M: Der Asperdener Freispring- und Springpferdetag ist geboren.
Die 3- und 4-jährigen Springpferde beginnen um 10.30 Uhr mit dem Freispringwettbewerb. Das westfälisch-rheinische Richterduo Jürgen zur Nieden und Franz-Josef Heitzer bewerten Springvermögen und Leistungsbereitschaft. 15 Ponys sowie jeweils 10 Drei- und Vierjährige sind am Start. Unter anderem handelt es sich um Nachkommen des Cascadello I, FS Diar Noir, Alvarino, Carrico, Cristallo II, Caistrano und Quipeggio .
Wie gut die Hengstväter ihre Springqualitäten tatsächlich vererben, lässt sich dann auch in den sechs folgenden Springpferdeprüfungen ablesen. Um 15 Uhr beginnt die Springpferde Kl. A**, um 16.45 Uhr die Springpferdeprüfungen Kl. L mit insgesamt 58 Pferden. 18 teilnehmende Reiter und Pferde sind in der abschließenden Springpferdeprüfung Kl. M am Start, die um 19.30 Uhr angeläutet wird.
Elf Mal wurde der Asperdener Freispringwettbewerb bereits erfolgreich bei ‚von Driesen‘ durchgeführt. Dieser Wettbewerb für junge Springpferde und –ponys ist einzigartig am Niederrhein und mittlerweile eine fest gesetzte Größe bei den Züchtern der Region. Besonders auffallend bei dieser Veranstaltung ist, dass durchweg Pferdefachleute als Zuschauer anwesend sind; spontaner Szenenapplaus für außerordentliche Sprünge inbegriffen.
Auch die Springpferdeprüfungen fallen durch teilweise überregional angereiste Pferdekenner auf. Für sie ist es perfekt: Junge hoffnungsvolle Springpferde von 3- 7 Jahren an einem Tag in unterschiedlichen Prüfungen. Für eine Rundumversorgung der Besucher ist natürlich gesorgt. Die Asperdener Vereinsmitglieder freuen sich auf viele Besucher. Eintritt wird nicht erhoben. Alle weiteren Infos unter: www.rv-asperden-kessel.de. Eine strahlende Siegerin: Tina Wellesen
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.