Zum 30. Mal verabschiedeten sich viele ambitionierte Läuferinnen und Läufer in Pfalzdorf vom alten Jahr

Anzeige
Goch: Hevelingstraße | Diese umfangreiche Fotogalerie möchte ich mit nur einigen interessanten Statements vervollständigen:

Für Theo Aymans war es der 30. Lauf, also auch für ihn ein Jubiläumslauf!!!


Läuferinnen aus 17 Nationen nahmen an der Laufveranstaltung teil.

Mehr als 3.000 Leichtathletinnen und Leichtathleten waren am Start, einige von ihnen sogar mit neuen Bestzeiten.

Die Läuferinnen und Läufer über die langen Distanzen hatten es mit recht widrigen Wetterverhältnissen zu tun: Der Wind machte ihnen zu schaffen, beim "Zehner" setzte auf der Hälfte der Distanz ein unangenehmer Regen ein.

Für präzise Ergebnisse sorgte wie immer das taf-timing-Team:

http://my6.raceresult.com/79861/?lang=de

Ferdi van Heukelum machte sich erneut als empathischer Moderator verdient. Wie sein unvergesslicher Vorgänger Laurenz Thissen es gemacht hatte, wandte auch er sich den jüngsten Läuferinnen und Läufern in ganz liebenswürdiger Weise zu.

Einige gute Sportlerinnen hatten "mit schweren Beinen zu kämpfen". Diese Erklärung muss wohl sein.

Ein herzliches Dankeschön an den Verein "VfB Alemannia Pfalzdorf 1926", der nicht nur den Leichtathleten, sondern auch den Zuschauern eine tolle Veranstaltung geboten hat.

Auf eine Neues am 31. Dezember 2018!

P.S. Die Fotos von den Siegerehrungen werden schon bald folgen!
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
2 Kommentare
38.276
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 31.12.2017 | 19:46  
39.517
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 02.01.2018 | 10:03  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.