Autogenes Training bei der AWO Goch

Anzeige
Ruth Peters aus Goch
Goch: Seniorentagesstätte | In den 20er Jahren des letzten Jahrhunderts entwickelte der Facharzt für Innere Medizin Johannes Schulz das Autogene Training als ein aus der Hypnose-Forschung entstandenes Entspannungstraining.
Im Rahmen des seit 2010 von der AWO Goch für Senioren angebotenen Programms rund um Sicherheit und Gesundheit wurden viele Trainingsmaßnahmen mit Polizei, Verkehrswacht und einem Sanitätshaus durchgeführt.
Aber auch Informationen zu den Themen Besseres Sehen, Gutes Hören, Sicherheit in der Wohnung, Sicherheit auf dem Fahrrad, Umgang mit den neuen Medien und vieles mehr konnte mit dankenswerter Unterstützung durch Gocher Dienstleister angeboten werden.
Am 2. Juni startet nun ein weiteres Angebot in Zusammenarbeit mit der examinierten Krankenschwester und Entspannunspädagogin Ruth Peters aus Goch. Ruth Peters begann eine Ausbildung zur Entspannungspädagogin beim Bildungswerk für therapeutische Berufe mit erfolgreichem Abschluss in 2010.
Im September 2013 schloss sich eine zusätzliche Ausbildung als Entspannungspädagogin und Seminarleiterin für Progressive Muskelentspannung für Kinder beim Zentrum für Entspannungspädagogik "Kids Relax" an. Diese beendete sie im Januar 2014. Und im Juni 2014 folgte die Ausbildung zur Klangmassagepraktikerin.
Die Kurse für Autogenes Training und Progressive Muskelentspannung sind von den Krankenkassen als Präventionsmaßnahmen zertifiziert und werden bei erfolgreicher Teilnahme finanziell unterstützt. Ruth Peters beginnt im Juni noch weitere Kurse zum Erlernen des Autogenen Trainings, der Progressiven Muskelentspannung und eine Offene Entspannungsstunde. Auch eine kostenlose Probestunden zum Kennenlernen ist möglich.
Das Autogene Training mit der AWO Goch beginnt am 2. Juni um 11 Uhr in der Seniorentagesstätte Goch Am Markt 15. Die Kursgebühr über 8 Stunden beträgt 100 Euro. Einige Plätze sind noch frei. Bei Interesse, auch für weitere Informationen (www.deine-entspannung.de), bitte melden bei Ruth Peters unter Tel.Nr. 02823/418763 oder Lothar Dierkes Tel-Nr. 02823/4198048 oder Email vorstand_awo_goch@freenet.de
Zum Montagsfrühstück der AWO Goch am 12. Juni wird Frau Peters ab 9.45 Uhr ihre Arbeit vorstellen und weitere Informationen geben und Fragen beantworten.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.