Kirmes in Asperden: Jetzt zeigen wir noch mehr Bilder!

Anzeige
Goch: Schützenverein Asperden |

Von Freitag, 20. bis Montag, 23. September 2013 fand die traditionelle Dorfkirmes in Asperden statt. In diesem Jahr wurde erstmals auf den Kirmesdienstag verzichtet.

An den verbleibenden vier Tagen gab es ein tolles Programm, worüber im Gocher Wochenblatt bereits berichtet wurde. Am Sonntag waren alle Vereine gemeinsam aktiv und gestalteten einen bunten Nachmittag mit Kaffee, Kuchen, kühlen Getränken und vielen Vorträgen zu dem viele Gäste kamen. Der Erlös dieses Nachmittags kommt dem Projekt Ehrenmal zu Gute.

Organisatoren mit dem Verlauf zufrieden

Die Organisatoren sind mit dem Verlauf des Nachmittags und dem Ergebnis sehr zufrieden. Am Montagmorgen waren die Klänge des Tambourcorps im Dorf zu hören. Die Dorfbevölkerung wurde musikalisch geweckt und an verschiedenen Häusern wurde ein Ständchen gespielt. Gäste aus den Nachbargemeinden Hassum, Kessel und Nierswalde erwartete der Schützenverein am Abend.

Fahnenschwenken und Umzug begeisterten die Gäste

Um 18.30 Uhr begann mit dem Fahnenschwenken auf dem Schulhof der Festumzug der Schützen. König Volker Wagner, seine Königin Betty Benthaus und der Thron wurde mit viel Applaus bedacht. Nach einem Umzug durchs Dorf und der Parade am Ehrenmal zogen die Schützen ins Festzelt ein, wo der Krönungsball mit Livemusik von „Idem Dito“ gefeiert wurde.
Fotos: Steve/Geib
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.