Kirmes in Wemb

Anzeige
Bei der Kirmes in Wemb darf der Schützenumzug durchs Dorf natürlich nicht fehlen. Foto: privat

Ein Höhepunkt im Wember Dorfleben steht kurz vor der Türe: Die Wember Kirmes vom 26. bis zum 30. August. Alle Vereine bereiten sich darauf vor und die Kinder freuen sich schon auf die Geschäfte und die legendäre Pommesbude.

WEMB. Doch hat man in den letzten Jahren immer wieder Stimmen gehört, die mit der Kirmes nicht mehr ganz zufrieden waren. Alteingesessene blieben fern, neue Bürger wurden selten gesehen. Deshalb wurde der Ablauf der Kirmes nun etwas abgeändert. Die Kirmes beginnt am Freitag, 26. August, mit der Disco. Ab 18 Uhr startet die Kinderdisco im Wember Bürgerhaus. Um 19 Uhr ist die offizielle Eröffnung mit Fassanstich und Freibier. Ab 20 Uhr dürfen Jung und Alt die Hüften schwingen. Bei gutem Wetter ist der Pavillon draußen ebenfalls geöffnet. Ab 22 Uhr wird eine Nachfolgerin für Gertrud Stodden, die derzeitige Kieselprinzessin, gesucht, wobei es keine Verpflichtungen für die Prinzessin gibt.
Der Samstag ist weiterhin den St. Sebastianus-Schützen gewidmet. Der König Jörg Kruchem und seine Königin Jessica, zusammen mit den Ministern Helmut Berger mit seiner Frau Marion Temminghoff und Patrick Baten mit seiner Frau Simone werden ab 16 Uhr von der Bruderschaft und dem Musikverein abgeholt. Dort findet auch ein Fahnenschwenken statt. Um 18 Uhr sind alle Bürger herzlich zur Messe in die Heilig Kreuz Kirche eingeladen. Danach findet ein Umzug durch die Wember Straßen statt. Dieser endet am Bürgerhaus und geht nach dem Fahnenschwenken in den Königsgalaball über. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Für Stimmung ist gesorgt.
Der Sonntag startet mit einem Frühschoppen ab 11 Uhr. Ab 13.30 Uhr spielt die Jugendabteilung des Wember Musikvereins. Kaffee und Kuchen, sowie kühle Getränke sind bereitgestellt. Ab 15 Uhr zeigt der Weezer Gebrauchshundsportverein mit seinen Tieren sein können. Das freudig erwartete Pokalspiel der Geselligen Vereine beginnt um 17 Uhr. Spannung und Spaß werden nicht nur den Akteuren geboten
Der Kirmesmontag beginnt mit der Kirmesmesse um 10 Uhr, anschließend zieht ein großer Festumzug durchs Dorf. Der traditionelle Frühschoppen ist nicht nur für die Vereine, sondern auch alle Freunde des Wember Dorflebens sind hierzu herzlichst eingeladen.
Dienstag ist weiterhin der Familientag. Der Seniorennachmittag findet im Bürgerhaus statt. Kinder können mittags ihre Freikarten bei den Kirmesbuden einlösen. Zwischen 17 Uhr und 19 Uhr gibt es eine Happy Hour am Getränkestand. Gleichzeitig fährt auch der Festwagen durchs Dorf. Darauf ist auch die Kirmespuppe zu sehen, die in diesem Jahr die Uniform der St. Sebastianus-Schützenbruderschaft, dem festgebenden Verein, trägt. Zum Kirmesabschluss wird die Kirmespuppe am Kirmesplatz verbrannt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
889
Karla Erretkamps aus Weeze | 21.08.2016 | 23:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.