Liturgische Nacht der KjG Liebfrauen Goch

Anzeige
Gruppenfoto
Goch: Michaelsheim |

Auch in diesem Jahr fanden in den Ostertagen wieder zwei Aktionen der KjG Liebfrauen Goch statt.


Als erstes trafen sich am Abend des Gründonnerstags 45 Kinder im Alter zwischen 9 und 12 Jahren am Michaelsheim in Goch um gemeinsam die liturgische Nacht zu feiern. Dabei erwartete sie ein breites Programm, das sich von kurzen theologischen Impulsen, über Bastelangebote und Bibelquiz, bis hin zu einem Entspannungsraum erstreckte. Außerdem wurde wieder die große Osterkerze für das kommende Kirchenjahr gestaltet und wer wollte konnte an einer nächtlichen Besichtigungstour der Maria Magdalena Kirche, inklusive einer Besteigung des Turms, teilnehmen. Der Abend endete damit, dass selbst gebackene Osterkränze an die verschiedenen öffentlichen Einrichtungen mit Nachtdienst, also zum Beispiel zur Polizei, zum Krankenhaus oder zum Altenheim, gebracht wurden, um den dort arbeitenden Angestellten eine Freude zu machen. Am nächsten Morgen stand nach dem Frühstück noch ein kurzes Gruppenspiel auf dem Programm, bevor die gesamte Aktion mit der gemeinsamen Teilnahme am Kinderkreuzweg endete.

Das zweite Ereignis an diesem Wochenende war dann das Osterfeuer, das in Zusammenarbeit mit der KjG Arnold Janssen vorbereitet wurde. Nach der Osternachtsmesse in der Arnold Janssen Kirche war die Gemeinde herzlich eingeladen, den Abend bei einer Flasche Bier oder einem Glas Wein gemeinsam ausklingen zu lassen. Trotz frostiger Temperaturen kamen auch viele Gemeindemitglieder diesem Angebot nach und wärmten sich einfach am Feuer.

Weitere Infos und Fotos zur KjG Liebfrauen Goch gibt es Internet auf www.kjg-liebfrauen.de oder bei Facebook: www.facebook.com/KjGLF.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.