Vom 10. bis 13. September wird in Hülm Kirmes gefeiert

Wann? 10.09.2016 bis 13.09.2016

Wo? Hülmer Straße, Goch DE
Anzeige
Birgit und Minister Uwe Hoppe, Königin Sabine und König Michel Boßmann, Maria und Minister Johannes Humble. Foto: privat
Goch: Hülmer Straße |

HÜLM. Von Samstag, 10., bis Dienstag, 13. September, laden die Hülmer/Helsumer wieder zur Hülmer Kirmes. Start ist der traditionelle Ball der Landjugend um 20 Uhr im Festzelt, bei dem die Cover Band „Q5 New Style“ zum Tanz aufspielt.

Am Sonntag feiern die Familien und Gäste den Kindernachmittag, zu dem die Organisatoren eine reichhaltig bestückte, an den Kinderwünschen orientierte Tombola zusammengestellt haben. Zur Unterhaltung werden wieder zahlreiche Spielstände sowie ein Bogenschützenstand aufgebaut, für das leibliche Wohl mit Kaffee und Kuchen wird gesorgt, Einlass ist um 14.30 Uhr.
Der Montag beginnt um 11 Uhr mit der Mundartmesse in Mariä Opferung. Anschließend wünscht Diakon Jochen van Loon allen Teilnehmern, bei einem guten Glas Wein mit den Abordnungen, ein gutes Gelingen der Festtage. Nach dem Fahnenschwenken und der Parade zieht der gemeinsame Festzug der Gruppen und Vereine zum Festzelt auf der Wiese beim Gasthaus Hoolmans. Im Zelt wird die „Rendezvous-Partyband“ den Frühschoppen der Feuerwehr wohl wieder bis in die späten Abendstunden begleiten.
Der Dienstag gehört ganz der Schützenbruderschaft Kosmas und Damian. Fahrrad-, Reiter- und Fahnenschwenker- und Damenzug sowie der Zug der Jungen Senioren treffen sich um 13.30 Uhr auf dem Hülmer Schulhof, um von hier aus zum Haus des neuen Königs Michel Boßmann und seiner Königin Sabine zu ziehen und ihnen dort ihre Ehre zu erweisen. Um 19.30 Uhr ist der Einzug zum großen Königsgalaball ins Festzelt geplant. Zahlreiche befreundete Bruderschaften der näheren Umgebung werden dem Königspaar huldigen. Zum Ball spielt wieder die Rendezvous-Partyband und wird für festliche wie freudig ausgelassene Stimmung sorgen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.