Weeze: Politik

4 Bilder

Kreisparteitag der Partei DIE LINKE Kreis Kleve

Rainer Ise
Rainer Ise | Emmerich am Rhein | vor 2 Tagen

Emmerich am Rhein: Linkes Zentrum Emmerich | Am 16.06.2018 fand im Linken Zentrum in der Emmericher Steinstraße ein Kreisparteitag der Linken, der im Wesentlichen ein Wahlparteitag war, statt. Ausnahmslos wurde der bisherige Kreisvorstand mit seinen Sprechern Dr. Sabine Jordan und Marvin Ado, dem Schatzmeister Werner Stevens und den Beisitzern Sabine Hesseling und Rainer Ise wiedergewählt. Ferner wurden Delegierte zum Landesparteitag und Landesrat sowie deren Vertreter...

1 Bild

Frage der Woche: Grenzpolitik- Ist es richtig Flüchtlinge schon an der Grenze abzuweisen? 37

Jasmin Stüting
Jasmin Stüting | Panorama | vor 4 Tagen

Horst Seehofer fordert, dass einige Flüchtlinge schon an der Grenze abgewiesen werden müssen, wenn sie bestimmte Kriterien nicht erfüllen. Einige stehen in der Sache hinter den Forderungen von Horst Seehofer, andere stellen sich ganz klar dagegen und sagen, dass eine Abweisung an der Grenze nicht richtig ist. Im Asylstreit mit Angela Merkel hat Horst Seehofer drei Kriterien formuliert, welche seiner Meinung nach dazu...

1 Bild

Rechtsanwältin Dr. Romy Latka stellte vor über 360 Gästen der Kreis-Wirtschaftsförderung die neue Datenschutzgrundverordnung vor 

Christian Schmithuysen
Christian Schmithuysen | Goch | am 11.06.2018

Datenschutzbeauftragte, Sachbearbeiter, Bereichsleiter bis hin zu den Firmenchefs waren gekommen, um sich zu informieren. Gut 360 Interessierte aller Branchen folgten der Einladung der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve zum Thema „Datenschutzgrundverordnung – Was ist jetzt noch zu tun?“. KREIS KLEVE. Die Rechtsanwältin Dr. Romy Latka lieferte den Gästen einen zweistündigen Abriss zu diesem neuen Gesetz, das lange Zeit nur...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Frage der Woche: Neues Polizeigesetz in NRW - Sicherheit oder Freiheiten? 38

Claudius Grabner
Claudius Grabner | Panorama | am 08.06.2018

Ist es richtig, die Freiheit des einzelnen zu beschränken, um die Sicherheit des Volkes zu gewährleisten? Diese Frage beschäftigt Autoren und andere schon seit Jahren, gestern wurde sie im Landtag von Experten diskutiert. Geht es nach der CDU/FDP-Landesführung, soll das Gesetz im Juli beschlossen werden.   Das neue Polizeigesetz, welches in NRW eingeführt werden soll, stößt auf vielerlei Kritik, doch worum geht es...

1 Bild

DSGV•OMG! 8

Timmy Kampmann
Timmy Kampmann | Wesel | am 31.05.2018

Ab jetzt ist die europäische Menschheit informationell zivilisiert worden! Bis zum 25.05. waren wir unbedarfte Wilde, die ein Buch über Datenschutz aus Angst vor dem Unbekannten ins Gefrierfach geworfen hätten, in der Hoffnung, dass nach 48 Stunden alle Unverständlichkeiten zwischen den Buchstaben abgestorben wären. Ab jetzt sind wir Mündige über unser Datenreich, ehrwürdige Verwalter des Wissenswerten unserer kleinen,...

1 Bild

DSGVO: Was ändert sich für Hobby-Fotografen? 81

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 25.05.2018

Die Verunsicherung unter Hobby-Fotografen und BürgerReportern ist groß: Was darf ich eigentlich ab heute noch? Diese Frage stellen sich viele, denn die EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist in Kraft getreten. Und eines vorweg: Eine rechtssichere Antwort gibt es zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht! Während professionelle Fotografen wohl weiter unter das Medienprivileg fallen, also im Sinne der Pressefreiheit weiter ihrer...

1 Bild

DSGVO: Was ändert sich für professionelle Fotografen? 16

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 25.05.2018

Die Panik ist groß: Darf ich ab heute keine Fotos mehr machen, wenn darauf Menschen zu sehen sind? Benötige ich von jedem Abgebildeten eine unterschriebene Einwilligung? Diese und viele andere Fragen beschäftigen zurzeit professionelle Fotografen. Grund ist die neue EU-Datenschutzverordnung (DSGVO), die heute in Kraft getreten ist.  Dazu teilt das Bundesministerium des Innern mit:  Das Anfertigen von Fotografien wird sich...

2 Bilder

"Viele Grüße auch an die Frau Gemahlin": BürgerReporter erhält Drohbrief von selbsternannten "Patrioten" 78

Lokalkompass .de
Lokalkompass .de | Panorama | am 14.05.2018

Ein BürgerReporter aus dem Rheinland, der aus Rücksicht auf seine Familie lieber anonym bleiben möchte, ist vor wenigen Tagen Adressat eines Drohbriefes geworden. Er solle, so die Täter, "am besten ganz verschwinden", ansonsten müsse er mit Konsequenzen rechnen. Der Wortlaut des Drohbriefes legt den Schluss nahe, dass persönliche Differenzen mit dem BürgerReporter keine Rolle spielen. Das Ziel, das die Täter mit dem...

1 Bild

Frauen Union Kreis Wesel zum Muttertag 2018: Familien brauchen Zeit, Geld und Infrastruktur.

Anika Zimmer
Anika Zimmer | Hünxe-Drevenack | am 11.05.2018

Zum Muttertag erklärt die Frauen Union der CDU Kreis Wesel: „Die CDU ist die Familienpartei –Unsere Mütter und Väter erbringen Tag für Tag große Leistungen für ihre Familien und damit für unsere Gesellschaft. Die Familie, egal in welcher Form, ist die Keimzelle unserer Gesellschaft. Überall dort, wo Menschen Verantwortung für andere übernehmen, heißt es für die Politik, dies zu würdigen und politische Unterstützung zu...

Veränderte oder gestörte Weltbilder? - Die Zweite

Helmut Rother
Helmut Rother | Goch | am 09.05.2018

Goch: Gocher Wochenblatt | Ich habe eigentlich nicht gedacht, dass meine Wahrnehmungen des ersten Berichtes zu o.a. Thema einerseits eine so schnelle Bestätigung erfährt und andererseits sich sogar konsequent zu einer möglichen Fortsetzungsfolge entwickeln würde. Es ist in diesen Zeiten wahrlich nicht einfach den Überblick und die Gesamtzusammenhänge bei der rasanten Abfolge von „bemerkenswerten“ Ereignissen zu behalten. Alle Medien sind voll...

1 Bild

Die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) schränkt die Pressefreiheit auch für alle Bürgerreporter (Fotografen, Reporter) stark ein. 19

Thorsten Forysch
Thorsten Forysch | Duisburg | am 09.05.2018

Die neue EU-Datenschutzverordnung (DSGVO) tritt am 25.05.2018 in Kraft und steht über allen nationalen Rechten, wie z.B. der Pressefreiheit, dem Künstlerrecht und so weiter. Es dürfen dann u.a. keine Bilder mehr verbreitet werden, auf denen Personen zu erkennen sind, sofern keine explizite Einverständniserklärung jeder einzelnen abgebildeten Person vorliegt. Zudem könnten selbst diese Einverständniserklärungen auch jederzeit...

1 Bild

Nepper, Schlepper, Steuertrickser

Rainer Ise
Rainer Ise | Emmerich am Rhein | am 03.05.2018

Emmerich am Rhein: Linkes Zentrum Emmerich | Wie multinationale Konzerne die Europäischen Staaten um Steuern betrügen. Veranstaltung mit Martin Schirdewan, MdEP / DIE LINKE Samstag, 12. Mai, 15:00 Uhr LINKES ZENTRUM EMMERICH, Steinstraße 29, 46446 Emmerich Jährlich entgehen den europäischen Ländern hunderte von Milliarden Euro, weil große international handelnde Konzerne kreative Steuerberatungsfirmen engagieren, deren einzige Aufgabe darin besteht, die Steuern...

1 Bild

Frage der Woche: Kruzifixe in Bayern – Soll der Staat Kreuze aufhängen? 93

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 27.04.2018

Ab dem 1. Juni soll im Eingangsbereich jeder bayrischen Behörde ein Kreuz hängen – "als klares Bekenntnis zu diesen Werten, die durch die christlich-abendländische Idee geprägt sind." (Quelle) So jedenfalls begründet Markus Söder die Entscheidung des bayrischen Kabinetts, die erwartungsgemäß stark kritisiert wird. Dass der frischgebackene Ministerpräsident damit ein Zeichen in Richtung der konservativen Wählerinnen und...

1 Bild

Neue Leuchten für die Gocher Schulen - LED-Technik spart rund 50 Prozent Strom

Christian Schmithuysen
Christian Schmithuysen | Goch | am 20.04.2018

Etwa 2,85 Millionen Euro investiert die Stadt Goch noch bis zum Jahr 2020 im Rahmen des Programmes „Gute Schule 2020“ in ihre Schulgebäude. Unter anderem wird die Beleuchtung auf stromsparende LED-Technik umgestellt. GOCH. „Aktuell laufen diese Arbeiten am Gymnasium Goch. Im Schulgebäude sind wir in den Osterferien fertig geworden. Jetzt geht es an die Turnhalle“, so Gero Guntlisbergen, Projektleiter bei der GO! Die...

1 Bild

Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um? 89

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 06.04.2018

In dieser Woche hat ein so genannter "Kampfhund" in Hannover zwei Menschen getötet. Der Hundehalter soll Medienberichten zufolge das Tier nicht artgerecht gehalten haben. Nach diesem schrecklichen Vorfall stellen wir die Frage der Woche: Wenn Hunde zur Waffe werden - wie gehen wir damit um?  Jede Attacke eines Hundes, bei der Menschen verletzt oder gar getötet werden, ist eine zuviel. Darin dürften sich alle einig sein....

1 Bild

Grüne in Weeze bestätigen Vorstand

Christian Schmithuysen
Christian Schmithuysen | Goch | am 29.03.2018

WEEZE. Auf der letzten Mitgliederversammlung haben die Grünen Weeze einen neuen Vorstand gewählt oder vielmehr den alten einstimmig bestätigt. Jessica Kruchem und Torsten Kannenberg sind weiterhin die Vorsitzenden, Angela Neubauer bleibt Kassiererin. „Im kommenden Jahr wollen wir uns weiter mit der Verbesserung der Artenvielfalt in Weeze beschäftigen.“, erklärt Torsten Kannenberg. „Diese ist schließlich enorm wichtig....

1 Bild

Wir tauschen Meinung gegen Gewinn: Die Zeitumstellung finde ich..., weil... 90

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 24.03.2018

In der Nacht zu Sonntag wird wieder an der Uhr gedreht. Um 2 Uhr wird die Uhr auf 3 Uhr vorgestellt - und den Menschen somit eine Stunde "geklaut". Ab dann herrscht in Deutschland wieder die Sommerzeit.  In den vergangenen Jahren häufen sich kritische Stimmen, die die Abschaffung der Zeitumstellung fordern. Eine Umfrage aus dem vergangenen Herbst hier im Lokalkompass hat ergeben, dass nur 11,29 Prozent der User die...

1 Bild

Frage der Woche: Information oder Werbung – Wer darf und wie über eine Abtreibung informieren? 23

Jens Steinmann
Jens Steinmann | Herne | am 23.03.2018

Der Paragraf 219a des Strafgesetzbuches steht für ein Verbot, um das in den letzten Wochen vehement gestritten wird. Dürfen Ärztinnen und Ärzte - und in welchem Umfang dürfen sie - Informationen über Schwangerschaftsabbrüche zur Verfügung stellen?  Die aktuelle Gesetzeslage sieht vor, dass sich strafbar macht, wer öffentlich, zum eigenen Vorteil oder sittenwidrig eigene oder fremde Dienstleistungen zum Abbruch einer...

Neurologische Versorgung im Kreis Kleve

Rainer Ise
Rainer Ise | Weeze | am 21.03.2018

Als Kassenpatient mit Wohnsitz in Gelder und einer Überweisung des Hausarztes „an Neurologie“ stößt man im Kreis Kleve schnell an die Grenzen des Gesundheitssystems. Bei einer Anfrage beim Medizinischen Versorgungszentrum Gelderland (MVZ) bekommt man folgende Antwort: „Wir nehmen keine neue Patienten an. Es ist nicht abzusehen, wann wir ggf. wieder neue Patienten annehmen können.“ Eine gleichlautende Antwort gab es bereits...

1 Bild

So viel Geld bekommen Asylbewerber und Flüchtlinge in Deutschland 155

Miriam Dabitsch
Miriam Dabitsch | Velbert | am 21.03.2018

Hartnäckig halten sich im Internet und in sozialen Netzwerken Gerüchte, dass Flüchtlinge und Asylbewerber in Deutschland mehr Geld bekommen als etwa Hartz-IV-Empfänger. Aber stimmt das eigentlich? Zunächst einmal ist ein geflüchteter Mensch nicht mit einem Flüchtling nach dem Asylrecht gleichzusetzen. Dieses sieht folgende Differenzierungen vor: Menschen, die aus ihrem Heimatland geflüchtet sind und nun in Deutschland...

1 Bild

CDU-Uedem hat neuen Vorstand

Christian Schmithuysen
Christian Schmithuysen | Goch | am 16.03.2018

Klara Achten bleibt Vorsitzende des CDU-Gemeindeverbandes Uedem. Sie wurde auf der Mitgliederversammlung im Saal der Gaststätte Lettmann in geheimer Wahl wiedergewählt. Zu ihren Stellvertretern wählten die Uedemer CDU-Mitglieder Ursula Hemmers und Dirk Verweyen. UEDEM. Bevor es zu den Vorstandwahlen kam, blickte Klara Achten noch auf die letzten ereignisreichen anderthalb Jahre zurück. Diese waren durch zahlreiche...

Treffen der Flüchtlingshilfe

Franz Geib
Franz Geib | Goch | am 14.03.2018

Goch: Michaelsheim | Wer sich in Goch und den Ortsteilen als Patin oder Pate in der Flüchtlingshilfe engagiert, ist am Dienstag, 20. März, von 18. 30 Uhr zum ersten Austauschtreffen in diesem Jahr ins Michaelsheim, Kirchhof 7, eingeladen. Monika Riße, Koordinatorin Flüchtlingshilfe/Integration der Stadt Goch, und die freiberufliche interkulturelle Trainerin Stephanie Finkler werden den Abend gemeinsam gestalten, Fragen aufgreifen und Anregungen...

1 Bild

Kaufland in Goch bleibt geöffnet! - Schließung zum Juni 2018 ist vom Tisch! 1

Franz Geib
Franz Geib | Goch | am 13.03.2018

Goch: Kaufland | Das Kaufland in Goch, Auf dem Wall, bleibt weiterhin geöffnet und wird nicht wie angekündigt Ende Juni 2018 geschlossen. Das hat am Dienstag die Pressestelle des Handelsunternehmens angekündigt. Demnach wurde das Potential der Filiale erneut bewertet. Im Zuge dessen entschied sich das Unternehmen den Mietvertrag langfristig zu verlängern und den Markt umfangreich zu modernisieren. Janina Wickel: "Wir möchten unseren Kunden...

1 Bild

Ein Spielchen mit dem Bürgermeister - Bundestagsabgeordneter tritt gegen das Gemeindeoberhaupt aus Weeze an

Christian Schmithuysen
Christian Schmithuysen | Goch | am 12.03.2018

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Stefan Rouenhoff startete jetzt seine offiziellen Besuche auf kommunaler Ebene mit einem Gemeindebesuch in Weeze, wo er sich bei dem mit 17 Jahren am längsten amtierenden Bürgermeister im Kreis Kleve, Ulrich Francken, sowie mit Vertretern aus Politik und Verwaltung austauschte sowie sich über die Situation der Gemeinde und die Entwicklungen vor Ort informierte. WEEZE. Beim Besuch im Rathaus,...

1 Bild

Wie sich eine Gemeinde wandelt, ist Thema der ersten Informationsbörse in Weeze 1

Christian Schmithuysen
Christian Schmithuysen | Weeze | am 10.03.2018

Eine Gesellschaft und eine Gemeinde wandeln sich stetig und beständig. Manche schneller, manche langsamer, doch für alle gilt: Der Wandel erfordert Planung, Aufstellung und Aktivität der handelnden Personen. Aus diesem Grunde findet am Samstag, 17. März, in der Gemeinde Weeze erstmalig eine Informationsbörse zu den Themen Demografie, Gleichstellung und Integration in der Gemeinde Weeze statt. WEEZE. In vielen...