Anwohner für mehr Lärmschutz an der A42

Die Autobahn "A42" verläuft durch den Essener Norden (Altenessen, Karnap und Vogelheim).
Der Lärmschutz der A42 ist bei allen Beteiligten bisher sehr stiefmütterlich behandelt worden. Anwohner der A42 haben am 20. April 2013 die Bürgerinitiative "A42 - Essen" gegründet um die Beteiligten Stellen (Stadt Essen, Politik, StraßenNRW) für das Thema "Lärmschutz an der A42" verstärkt zu sensibilisieren.
Die Bürgerinitiative hat folgende Ziele festgelegt:

1. Geschwindigkeitsbegrenzung
Sofortige Einführung einer Geschwindigkeitsbegrenzung - ohne Beschränkung auf eine bestimmte Uhrzeit.

2. Lärmschutzwände
Austausch der bestehenden Lärmschutzwände durch höhere Lärmschutzwände nach dem aktuellem Stand der Technik.
Lärmschutzwände auf beiden Seiten der A42.
Lückenschluss der Lärmschutzwände in Richtung Gelsenkirchen-Heßler und in Richtung Duisburg.

3. Straßenbelag
Austausch des fast 50 Jahre alten Straßenbelags durch offen-porigen und damit lärmmindernden Asphalt.

Es werden sachliche Beiträge zum aktuellen Stand sowie zu Terminen und zur weiteren Vorgehensweise der Bürgerinitiative veröffentlicht.

Aktuelle Informationen der Bürgerinitiative gibt es auch auf Facebook unter "http://www.facebook.com/emscher.schnellweg".

Anzeige
Anzeige
2 Bilder

Shisha-Bars in Essen - Kontrollen sollten auch dem Nichtraucherschutz dienen 1

Walter Wandtke
Walter Wandtke | Essen-Nord | am 16.06.2017

Angesichts der Befassung des Ordnungsausschusses der Stadt Essen mit dem wachsen-den Angebot an Shisha-Bars in Essen erklärt Ahmad Omeirat, ordnungspolitischer Sprecher der Ratsfraktion der Grünen: „Wir Grüne begrüßen, dass die Stadtverwaltung verstärkt ordnungspolitische Kontrollen in Shisha-Bars durchführt. Dabei sollte es allerdings nicht nur um gesundheitsgefährdende erhöhte Konzentrationen an Kohlenmonoxid...

1 Bild

A42: Sanierung des 2. Streckenabschnitts beginnt im 3. Quartal 2017

Dirk Scheidat
Dirk Scheidat | Essen-Nord | am 25.05.2017

Straßen NRW hat auf der Homepage die aktuelle Baustellenplanung veröffentlicht. 1. zwischen Kreuz Essen-Nord und Gelsenkirchen-Zentrum: Grundhafte Sanierung , voraussichtliche Bauzeit von 3. Quartal 2017 bis 4. Quartal 2020 [Proj-Nr 02-0362, RNL Ruhr] 2. zwischen Kreuz Essen-Nord und Gelsenkirchen-Heßler: Lärmsanierung, voraussichtliche Bauzeit von 3. Quartal 2017 bis 4. Quartal 2018 [Proj-Nr 02-0914, RNL...

2 Bilder

Filmabend mit Terry/GRÜNES KINO: “Trapped by Law”

Walter Wandtke
Walter Wandtke | Essen-Süd | am 17.05.2016

Wann? 1. Juni 2016, 20:00 Uhr Einlaß ab 19: 30 Uhr Wo? Filmstudio Glückauf, Rüttenscheider Straße 2, 45128 Essen Der bewegende Dokumentarfilm “Trapped By Law” greift das Schicksal zweier Roma-Brüder auf, die in Essen aufgewachsen sind. Dort lebten sie seit 1988 als Asylbewerber. Der jüngere Bruder Selami wurde in Essen geboren, der ältere Bruder Kefaet kam mit vier Jahren nach Deutschland. 2010 werden beide in den Kosovo...

1 Bild

Ausgebucht! - Workshop für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer/innen - Anmelden!

Walter Wandtke
Walter Wandtke | Essen-Nord | am 26.04.2016

Die GRÜNEN planen wegen der großen Nachfrage und der guten Resonanz des Angebots für Samstag den 21.5. von 14.00 bis 18.00 Uhr erneut einen halbtägigen Workshop zur Qualifikation von ehrenamtlichen FlüchtlingshelferInnen. Der Workshop wird in unserer Geschäftsstelle Kopstatplatz 13 stattfinden. (Bitte nicht mehr anmelden, da ausgebucht. Wir werden mit Sichehreit in kürze einen weiteren Termin anbieten können, den wir an...

1 Bild

CDU-Fraktion: A40 und A52 sollen leiser werden! Und die A42 geht tatsächlich leer aus. 3

Dirk Scheidat
Dirk Scheidat | Essen-Nord | am 16.04.2016

Laut Medienberichten (WAZ vom 11.08.2014 sowie auf Lokalkompass.de) hat die CDU-Fraktion zwar für die A52 und A40 sogenannten „Offenporigen Asphalt" (Flüsterasphalt) gefordert, jedoch nicht für die A42 in Essen-Altenessen. UND GENAU SO WIRD ES NUN UMGESETZT. Die CDU-Fraktion hat im Jahr 2014 gefordert, dass auf den innerstädtischen Autobahnen im Zuge von grundhaften Sanierungen Flüsteraphalt aufgetragen wird. Hierbei...

1 Bild

OPA kommt jetzt auch auf die A52 2

Dirk Scheidat
Dirk Scheidat | Essen-Nord | am 16.04.2016

Warum OPA nicht nur auf die A40 gehört, dass habe ich hier erklärt: OPA! Nun erhält auch die A52 Flüsterasphalt. Nur die A42 erhält - nach den aktuell vorliegenden Informationen - keinen Flüsterasphalt. Die grundhafte Sanierung der A42 beginnt - wie berichtet - im August 2016 am Autobahnkreuz Essen-Nord. Die Sanierungsarbeiten der A52 beginnen im Mai 2016. Im Zuge der Sanierung erhält die A52 den für eine Lärmminderung...

1 Bild

Sanierung der A42 auf Essener Gebiet beginnt im August 2016 4

Dirk Scheidat
Dirk Scheidat | Essen-Nord | am 06.03.2016

Der Bürgerinitiative „A42 – Essen“ liegen zuverlässige Informationen vor, dass die Sanierungsarbeiten der A42 auf Essener Gebiet im August 2016 beginnen und ca. 2 Jahre andauern. Die Baustelle beginnt am Autobahnkreuz Essen-Nord und wandert in Richtung Gelsenkirchen-Zentrum. Die Bürgerinitiative geht davon aus, dass StraßenNRW die vom Landesverkehrsministerium versprochenen Lärmberechnungen in Kürze weiterleitet. Mit den...

1 Bild

Manchmal müssen dicke Bretter gebohrt werden

Dirk Scheidat
Dirk Scheidat | Essen-Nord | am 27.09.2015

In der Woche vom 28.09.15 wird auf der A42 das Tempolimit in den Nachtstunden in Kraft treten. Die Bürgerinitiative "A42 - Essen" hat nicht locker gelassen und gemeinsam mit Vertretern des Landtags immer wieder den "Sachstand" zur Einführung des Tempolimits bei der Bezirksregierung in Düsseldorf erfragt. Nun - vier Monate nach der Installation der Beschilderung - wird in der Woche vom 28.09.15 das Tempolimit in den...

1 Bild

Keine Gefahr für die Bevölkerung ... zu keinem Zeitpunkt ... ich schwör

Dirk Scheidat
Dirk Scheidat | Essen-Nord | am 31.07.2015

Rasende Motorräder sind DIE Lärmquelle Nummer 1 Erst vor wenigen Tagen wurde das Ergebnis eines Feldversuchs zum Tempolimit verkündet: Tempolimits bringen nichts für den Lärmschutz. LKW sind die Lärmquelle Nummer eins und die dürfen nur 80 Km/h fahren (derWesten.de). In einer parallel durchgeführten Untersuchung wurde nun festgestellt, dass rasende Motorräder die Lärmquelle Nummer 1 sind. Also doch nicht die LKW. Oder...

1 Bild

Ab 22.07.15: Größere LKW auf NRW-Straßen

Dirk Scheidat
Dirk Scheidat | Essen-Nord | am 22.07.2015

Ab 22.07.15 dürfen in NRW 1,5 Meter längere LKW die Straßen schädigen und noch mehr Lärm verursachen. In zwei Bundesländern wird ein Test mit 1,5 Meter längeren LKW durchgeführt. NRW beteiligt sich ab dem 22.07.15 an diesem Test. Der Test dürfte nicht unumstritten sein. Warum?? Lesen Sie weiter.... Das LKW die Lärmquelle Nummer 1 sind wurde durch einen Langzeittest festgestellt (unser Artikel vom 19.07.15). Das LKW die...

1 Bild

Tempolimit überbewertet? - 2,5-jähriger Feldversuch auf A45 war eher ein Fehlversuch -

Dirk Scheidat
Dirk Scheidat | Essen-Nord | am 19.07.2015

Am Samstag (18.07.15) berichtete die WAZ, dass ein 2,5-jähriger Feldversuch auf der A45 beendet wurde. Das Ergebnis lautet: "Tempolimit bringt nichts für den Lärmschutz". Wie wirkt sich ein Tempolimit auf die Lärmbelästigung der Anwohner aus? In einem Feldversuch sollte das geprüft werden (u.a. WAZ, Januar 2013). Die Lärmpegelspitzen, die durch schnelle Fahrzeuge erzeugt werden, sollten bei dem Versuch im Fokus...

1 Bild

Der Schein trügt!

Dirk Scheidat
Dirk Scheidat | Essen-Nord | am 02.07.2015

Am 29. Mai 2015 - also vor über einem Monat - wurden die ersten Schilder für die nächtliche Geschwindigkeitsbegrenzung installiert. Weiterhin fehlt die Beschilderung auf dem Mittelstreifen, die Beschilderung ist weiterhin quer zur Fahrbahn installiert und damit nicht gültig. Woran mag es wohl liegen, dass ein Teil der Beschilderung zwar installiert aber quer zur Fahrbahn ausgerichtet und damit nicht gültig ist? Woran...