Bücherrunde - Leselust

Ob Krimi oder historischer Roman, Liebesgeschichte oder Science Fiction: Wer gerne liest und Bücher vorstellt, Lektüre empfiehlt oder kritisiert, der ist in dieser Runde herzlich willkommen!

1 Bild

WEIHNACHTSFREUDE… wünsche ich EUCH! 2

Anastasia-Ana Tell
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | vor 1 Stunde, 27 Minuten

WEIHNACHTSFREUDE… Aufräumen, schnell noch was´ zusammenräumen Das vom Vorabend stehengebliebene Glas in die Spüle bringen, die Kekskrümel wegwischen, ach, die Zeitungen sortieren auch noch … So, dachte sie, sieht es doch gleich besser aus, ein klein wenig sauberer, aufgeräumter, und nun darf auch neu dekoriert werden… Hier den Engel, den sie jedes Jahr auf dem Fensterbrett aufstellte, dort drüben auf dem Tisch,...

1 Bild

Wir wünschen ein Frohes Fest !! 8

Klaus Zimmermann
Klaus Zimmermann aus Wesel | vor 7 Stunden

Es leuchten wieder die Weihnachtskerzen und zaubern Freude in alle Herzen. In diesem Sinne "Schöne Weihnachten".

4 Bilder

"Behind Blue Eyes" begleitet Storys über Träumer, Thekenturner und Tri-Top-Trinkern

Ulli Engelbrecht
Ulli Engelbrecht aus Bochum | vor 7 Stunden, 14 Minuten

Unter dem Motto “Mehr als nur ein dummes rundes Ding” nimmt Rockstorys-Autor Ulli Engelbrecht gemeinsam mit der Akustik-Cover-Band “Behind Blue Eyes” die Zuhörer ans Händchen - und los geht’s am Samstag, 10. Januar 2015, 20 Uhr, im Stein’s im Ratskeller (Bochum, Willy-Brandt-Platz 2-6 / Rathausplatz) auf eine vergnügliche literarisch-musikalische Zeitreise zurück zu den Partys, Popsounds und Pink-Floyd-Klängen jener...

1 Bild

HEUTE - vor drei Jahren ... 11

Anastasia-Ana Tell
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | vor 1 Tag

HEUTE vor DREI JAHREN Natürlich ging es auch auf Weihnachten zu heute, vor drei Jahren Natürlich war es sogar ganz nah am Feste der Vierte Advent schon vorbei Natürlich gab es sicher irgendwo so richtig schöne Vorweihnachtliche Stimmung heute, vor drei Jahren Natürlich mit allem, was so dazu gehört mit Familie und viel Liebe Natürlich machte man sich irgendwo noch Hoffnung Vor ach so vielen Jahren Natürlich...

1 Bild

Bücherkompass: Gelungen - Älter werden ist viel schöner, als Sie vorhin in der Umkleidekabine noch dachten von Barbara Dribbusch 10

Christiane Bienemann
Christiane Bienemann aus Kleve | vor 1 Tag

Die Beschreibung beim Bücherkompass weckte sofort mein Interesse: „Wenn Frauen in die mittleren Jahre kommen, öffnet sich ihnen eine Welt voller Merkwürdigkeiten und Abenteuer. Alles ebenso erstaunlich wie doch den Gleichaltrigen verdächtig vertraut...“. Denn genauso kommt es mir seit einiger Zeit auch vor. Erster Schock beim Aufschlagen des Buchs - hier geht es um Frauen Anfang Fünfzig! Da kann ich ja noch gar nicht...

22 Bilder

... ein schöner WEIHNACHTSMARKT-Abend 15

Anastasia-Ana Tell
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | vor 2 Tagen

Es war wieder soweit: Mini-LK-Weihnachtsmarkttreffen am WASSERSCHLOß Wittringen bei Gladbeck! Ist es schon wieder soweit?! Adventszeit, Weihnachtszeit?! Ja, und der Advent endet nun sogar bald... genauer gesagt schon heute... am VIERTEN Advent So sehr rast diese Zeit mal´ wieder an uns vorbei... die ach-so-besinnliche! Vor dem ERSTEN dieser vorweihnachtlichen Zeit, der himmlischen Zeit der Ankunft... der...

18 Bilder

SCHLOSS-RETTER-Lesung in MÜLHEIM an der Ruhr 18

Anastasia-Ana Tell
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | vor 2 Tagen

"Der vermeintliche VERLUST" von Dagmar Schenda im RITTERSAAL zu Schloss Broich, 26.11.2014 Vampire und auch viele Andere, kämpfen um ihr Zuhause, SCHLOSS Broich zu Mülheim! Eine Hommage an die Heimatstadt zu richten, ist eine feine Sache! Etwas zu tun, um einen Teil dieser seiner Stadt zu retten, ist es erstrecht! Über 4 Millionen benötigt man, um SCHLOSS Broich zu restaurieren und damit zu erhalten! Das ist...

1 Bild

Stehen geht - oder: Helden in ihrem Revier (BÜCHERKOMPASS-Rezension)

Klaus Wurtz
Klaus Wurtz aus Rheinberg | vor 3 Tagen

Der Schreiber Sigi Domke ist bekannt durch das Essener Theater Freudenhaus - die "Freunde der italienischen Oper" stammen aus seiner Feder - und durch Herbert Knebel. Dort war er anfänglich Bandmitglied und schreibt heute noch Texte. Die Geschichten in diesem Buch ähneln dem Knebel-Stil, allerdings ohne die Rentner-Sichtweise. Es sind kurze Episoden zu alltgäglichen Themen, vom Einkaufszettel über Telefonwerbung,...

4 Bilder

Radfahren … 33

Anastasia-Ana Tell
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | am 17.12.2014

´ weiß es noch … Als wäre es erst gestern gewesen Ein kleines zartes Wesen auf einem Fahrrad, ungelenk und fast ängstlich Die Beine zitternd, fast nicht mehr zum Boden kommend Hände umklammern fest den Lenker Ein nur ganz wages, schüchternes Lächeln umspielt die Lippen Und auch nur, weil es sich nicht zu weinen wagt Eine Stimme, sanft und ruhig und doch ermutigend, erklärt Was es tun soll Dabei gibt die starke,...

3 Bilder

Geschichte(n) lesen mit Oliver Borgwardt 2

Olaf Hellenkamp
Olaf Hellenkamp aus Dorsten | am 16.12.2014

Mit Geschichte und Geschichten kennt Oliver Borgwardt sich aus: Als studierter Historiker und Journalist hat er die Stadtspiegel-Sonderseiten zur Halterner Stadtgeschichte gestaltet, die jetzt auch in Buchform erscheinen. Wer nicht bis Januar warten will, kann sich ein erstes Exemplar schon jetzt sichern: Eine Lesung mit Signierstunde findet an diesem Sonntag in der Halterner Stadtbücherei statt. Warum macht Stadtluft...

1 Bild

Wattenscheid / Kunst4tel-Mitglieder lyrisch stark vertreten / Lyrischer Lorbeer 2014 – Träumende Tonspur 1

Heike Kreitschmann
Heike Kreitschmann aus Wattenscheid | am 16.12.2014

Lyriker Michael Starke erhält den Lyrischen Lorbeer in Gold / Lyrikerin Heike Kreitschmann`s Gedicht gehört mit zu den gelungensten Werken Der Lorbeer Verlag schrieb für das Jahr 2014 bereits zum vierten Mal den internationalen Lyrikwettbewerb "Lyrischer Lorbeer" aus. Jeder Autor konnte nur jeweils ein Gedicht einreichen. Aus allen Einsendungen kürte das Verlagslektorat einen Gewinner und zweit- und drittplatzierten...

3 Bilder

Die Rheinische Eisenbahn: Von Düsseldorf zum Urmenschen 3

Norbert Opfermann
Norbert Opfermann aus Düsseldorf | am 14.12.2014

Von Düsseldorf gelangt man mit der Regiobahn (S 28) schnell ins Neandertal, wo Steinbrucharbeiter 1856 das Teilskelett eines Neandertalers in einer Höhle fanden. Der Urmensch erhielt den Namen „Neandertaler“ nach dem Fundort und machte damit das Neandertal weltweit bekannt. Im „Neanderthal-Museum“ wird das Wissen um den Neandertaler multimedial dargestellt. Neandertal oder Neanderthal? Seit 1879 fährt die Eisenbahn zum...