Burgen, Schlösser und Ruinen...

Kaiserpfalz in Düsseldorf-Kaiserswerth ist Titelbild

Alles, was es an Burgen, Schlösser und Ruinen gibt...
Natürlich auch Kirchenruinen und andere Wehrbauten -
Gutshäuser, Herrenhäuser und Adelssitze ebenfalls -
bitte ich hier einzustellen.

Zum Austausch schöner Fotos und Berichte oder eigene
Erlebnisse... aber nur, was tatsächlich unter die Rubrik
Wehrbauten fällt!!!

Bitte darauf achten, dass tatsächlich nur diese "Gemäuer"
hier eingestellt werden... Alles andere bitte ich in die dafür
geeigneten anderen Gruppen zu posten! Denn ich finde es
schade, dass ich hier so viel löschen muss; muss nicht sein!

In diesem Sinne... viel Spass hier wünscht euch die Bruni

39 Bilder

Schlosskirche Corvey 4

Die baufällige Klosterkirche wurde mit Ausnahme ihres Westwerks ab 1667 durch einen neuen gotisierenden Kirchenraum mit barocker Ausstattung ersetzt. Insbesondere Abt Florenz von dem Felde (1696–1714) ließ zwischen 1699 und 1756 die Klosteranlage großzügig barock wieder aufbauen. Diesen Zustand zeigt Schloss Corvey nahezu unverändert noch heute. (Auszug WIKIPEDIA) Fürstabt Christoph von Bellinghausen erteilte laut Vertrag...

Anzeige
Anzeige
8 Bilder

Die Folterkammer….. 11

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Duisburg | vor 2 Tagen

.....im Verlies der Burg Linz. Wir schreiben das Jahr 1365, eine unheimlich Atmosphäre herrscht in der Folterkammer zu Linz am Rhein. Merkwürdige Geräusche hallen durch die unterirdischen Gewölbe. Die Turmuhr schlägt zwölf, ein Kauz schreit durch die dunkle Nacht…….. So dürfte es sich einst zugetragen haben. Taucht mit mir ein in das dunkle Kapitel des Mittelalters und lasst euch in eine Zeit voller Angst und Schrecken...

5 Bilder

St. Michael in Göttingen

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | vor 2 Tagen

Die Innenausstattung der Kirche wurde im Laufe der Jahrhunderte mehrfach verändert. So zierte die Kirche bis zur Erweiterung des Chores ein klassizistischer Altar mit Tabernakel, der von einem baldachinähnlichen Aufbau „überdacht“ war. Im ersten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts erhielt die Kirche eine Ausstattung im Stil der Neuromanik. Dabei kamen ein Altar mit Tabernakel, eine aufwendige Innenausmalung und eine...

36 Bilder

Schau mal einer an; unsere Renate war auch schon hier! 10

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | vor 2 Tagen

In Hann. Münden befindet sich der Zusammenfluss von Werra und Fulda zur Weser. Deshalb wird die Stadt auch „Drei-Flüsse-Stadt“ genannt. Bekannt ist die Stadt außerdem durch die Grabstätte des deutschen Handwerkschirurgen Johann Andreas Eisenbarth („Doktor Eisenbart“), der verstarb, als er in Münden Station machte. Steht man vor dem schmucken Rathaus kann man um 12 Uhr mittags im Glockenspiel den Figurenumlauf beobachten, der...

18 Bilder

Lokales aus Wesel - Sehenswürdigkeiten: Zitadelle, Yachthafen, alte Eisenbahnbrücke und ein Eis 23

Bruni Rentzing
Bruni Rentzing | Wesel | vor 3 Tagen

Wesel 22. Juli 2017 Wohlfühlorte Hier bin ich gerne weil... Überall da, wo Wasser ist, alte Gemäuer (für die interessiere ich mich besonders) und natürlich auch Natur, da fühle ich mich besonders wohl! So wird es keinen wundern, dass es mir in Wesel am Rhein, an der alten Zitadelle und am Yachthafen ganz besonders gefallen hat! Denn das sind so Orte, wo man die Seele baumeln lassen kann und neben dem...

64 Bilder

Stadt Einbeck - Auferstanden aus der Asche 13

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | vor 4 Tagen

Im Jahre 1540 wurde Einbeck bei einem Brand nahezu vollständig zerstört. Er war durch eine Brandstiftung entstanden, wobei ungeklärt blieb, ob sie sich gegen die gerade eingeführte Reformation richtete. Der zuvor erwirtschaftete Reichtum erlaubte einen raschen Wiederaufbau. Der Beitritt zum Schmalkaldischen Bund war kostspielig. Im Jahre 1549 brannten in der südlichen Stadthälfte 580 Häuser nieder. Im Jahre 1580...

10 Bilder

Wie kommt man als Privatperson auf die Idee, 12

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | vor 4 Tagen

eine Kirche zu kaufen. Die leerstehende und profanierte Aegidius Kirche hat ein Hotelier in Hann.- Münden für den symbolischen Wert von einem Euro erworben und später wurde aus dem sakralen Gebäude ein Café kreiert. Ob man einen Kuchenschmaus unbedingt in einer entweihten Kirche einnehmen sollte, darf jeder praktizierende Christ für sich entscheiden. Wenn man mich eines Tages an der Himmelpforte ablehnt, weiß ich, es lag am...

7 Bilder

Was macht man an so einem Regentag? 13

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 12.08.2017

Man besucht 4 Kirchen in 3 Städten und betet für Sonnenschein! Vielleicht will jemand erraten, wo wir gerade stecken! Wir wohnen in NRW, waren in Niedersachsen und Hessen.

30 Bilder

Linz, die bunte Stadt am Rhein 14

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Duisburg | am 11.08.2017

Linz, 878 das erste Mal urkundlich erwähnt, ist einer der meistbesuchten und beliebtesten Orte am Mittelrhein. Ich möchte euch heute einmal zu einem virtuellen Rundgang durch die Linzer Altstadt einladen. Das Wetter ist zwar nicht sooo rosig, aber es bleibt wenigstes trocken. Wir starten unsere Runde am Burgplatz, der von historischen Fachwerkhäusern umgeben ist, schlendern durch die Gassen und erreichen nach wenigen Minuten...

1 Bild

Den Rhein im Rücken 6

Renate Schuparra
Renate Schuparra | Duisburg | am 10.08.2017

3 Bilder

Drei Tage am Schloss Corvey 1

Thomas Ruszkowski
Thomas Ruszkowski | Essen-Ruhr | am 10.08.2017

Seine Durchlaucht Victor V., Herzog von Ratibor und Fürst von Corvey, lässt bitten und lädt Interessierte gegen ein kleines Entgelt in seinen Privatgarten. Am kommenden Wochenende verwandeln über 100 ausgewählte Aussteller das Areal in eine märchenhafte Kulisse und zeigen eine Gartenkultur par excellence. An diesem Wochenende werden erlesene Kostbarkeiten an Pflanzen, Antiquitäten und Kunstwerken dem Publikum meisterhaft...