Energie, Energiegewinnung, Energieverbrauch

Die Welt ist voller Energie, hier können sich alle melden die Bedarf an dezentraler Energieversorgung haben. Der Bürger muß nicht seine Energie über die vier großen Energieversorger einkaufen.

1 Bild

181. Energiestammtisch zu Solaranlagen

Johannes Spruth
Johannes Spruth | Arnsberg | am 21.05.2015

Der nächste Energie-Stammtisch findet statt am Montag, dem 01.06.2015 um 19:30 Uhr in der Volkshochschule-Arnsberg, Peter Prinz Bildungshaus, Forum, Ehmsenstr.7, Arnsberg (Nähe Gutenbergplatz). Thema: Nutzung der Sonnenenergie – Solarthermie und Photovoltaik Während der landesweiten Solarwochen wollen wir uns beim Stammtisch mit Solaranlagen befassen. Die Sonne bietet kostenlose Energie im Überfluss und wer es clever...

1 Bild

Vortrag „Nutzung der Sonnenenergie"

Johannes Spruth
Johannes Spruth | Arnsberg | am 21.05.2015

Am Mittwoch, dem 27. Mai um 17.30 Uhr spricht Dr. Spruth im Rahmen der SENAKA in der VHS-Arnsberg, im Peter Prinz Bildungshaus, Ehmsenstr.7, über „Nutzung der Sonnenenergie – gegenwärtiger Einsatz und zukünftige Entwicklungen“. Anmeldungen für den Vortrag sind möglich bei der Energieberatung der Verbraucherzentrale in Arnsberg. Die Teilnahme ist kostenlos. Hauseigentümer, die wissen wollen, ob sich Heizen mit erneuerbaren...

Anzeige
Anzeige
1 Bild

Besichtigung einer Pelletanlage in Arnsberg-Neheim

Johannes Spruth
Johannes Spruth | Arnsberg-Neheim | am 21.05.2015

Die Besichtigung einer Pelletanlage in Aktion und Erfahrungsberichte aus erster Hand gibt es am Samstag, dem 6. Juni. Zusammen mit dem Energieberater Dr. Johannes Spruth der Verbraucherzentrale NRW gewährt ein privater Nutzer einer Holzpelletheizung in Arnsberg-Neheim ab 11 Uhr Einblicke in seinen Heizungskeller. Anmeldungen für den „offenen Heizungskeller“ sind möglich bei der Energieberatung der Verbraucherzentrale in...

1 Bild

Wenn die Schnecke beim Sparen hilft - Holzpelletheizung unter die Lupe genommen

Johannes Spruth
Johannes Spruth | Arnsberg | am 21.05.2015

Durch den Keller von Dagmar Kuth-Heckmann windet sich eine lange Schnecke. Sie trägt kleine Holzstückchen herum und schont so das Klima und die Haushaltskasse. Die sogenannte Schnecke gehört nämlich zur Pelletheizung, welche die Arnsbergerin im Jahr 2006 eingebaut hat. Und sie bringt mit Unterstützung durch ein Saugsystem die kleinen Pressholzstücke vom Lagerraum zum 7 Meter entfernten Heizkessel. Am Mittwoch war die...

1 Bild

Energieberatung auf dem Frühlingsmarkt – Gutscheinaktion läuft noch bis zum 12. Juni

Johannes Spruth
Johannes Spruth | Arnsberg | am 11.05.2015

Zum Abschluss der Arnsberger Woche berät Dr. Johannes Spruth, Energieberater der Verbraucherzentrale NRW in Arnsberg, kostenlos auf dem Frühlingsmarkt rund um das Thema Energie. In diesem Jahr finden die Bürgerinnen und Bürger den Aktionsstand am Sonntag, dem 17. Mai von 13 bis 18 Uhr vor dem Haus Alter Markt 15 in Arnsberg. „Bei mir können sich die Verbraucher in diesem Jahr über die Nutzung von Sonnenenergie in „Haus und...

1 Bild

Sonnenwärme für zu Hause? Gutscheinaktion der Verbraucherzentrale

Johannes Spruth
Johannes Spruth | Arnsberg-Neheim | am 08.05.2015

Es klingt perfekt: Einmal installiert, liefert die solarthermische Anlage auf dem Dach Wärme und heißes Wasser und will dafür nicht mehr als Sonnenlicht. Doch welche Voraussetzungen müssen gegeben sein, damit die Anlage effizient funktionieren kann und sich rechnet? Die Energieberatung der Verbraucherzentrale gibt mit der bundesweiten Aktion „So warm, so gut? Heizen mit Erneuerbaren Energien“ Antworten. „Thermische...

1 Bild

Erfahrungsaustausch: Energieausweis – das unbekannte Wesen -

Johannes Spruth
Johannes Spruth | Arnsberg | am 05.05.2015

Beim Gebäude-Energieausweis gibt es noch viel Aufklärungs- und Verbesserungsbedarf – das war ein Fazit des gestrigen Energie-Stammtisches der Verbraucherzentrale NRW in der VHS Arnsberg. Zunächst erläuterte Energieberater und Energieausweis-Aussteller Dipl.-Ing. Carsten Peters den über 40 Interessierten die Grundlagen: Wann muss ein Ausweis erstellt werden? Wer hat Anrecht auf Einsicht? Was ist der Unterschied zwischen dem...

1 Bild

So warm, so gut? Kostenlose Energieberatung der Verbraucherzentrale zum Heizen mit erneuerbaren Energien

Johannes Spruth
Johannes Spruth | Arnsberg-Neheim | am 27.04.2015

Erneuerbare Energien sind klimafreundlich und potenziell unerschöpflich. Als Holzheizung, Solarthermieanlage oder Wärmepumpe haben sie längst auch Einzug in den heimischen Heizungskeller gehalten. Doch wie sinnvoll sind diese Investitionen für Verbraucher? Die Energieberatung der Verbraucherzentrale gibt mit der bundesweiten Aktion „So warm, so gut? Heizen mit erneuerbaren Energien“ im Rahmen von kostenlosen Beratungen...

1 Bild

Erfahrungsaustausch zum Energieausweis beim 180. Energie-Stammtisch

Johannes Spruth
Johannes Spruth | Arnsberg | am 24.04.2015

Der nächste Energie-Stammtisch findet statt am Montag, dem 04.05.2015 um 19:30 Uhr in der Volkshochschule-Arnsberg, in den neuen Räumen, Peter Prinz Bildungshaus, Forum, Ehmsenstr.7, Arnsberg (Nähe Gutenbergplatz). Thema: Erfahrungen mit dem Energieausweis Die neue Energieeinsparverordnung (EnEV) mit verschärften Pflichten bezogen auf den Energie-Ausweis ist nun seit einem Jahr in Kraft. Zwischen Tim Treude, Geschäftsführer...

3 Bilder

Kaffee, Klima, Kultgetränk - informatives Frühstück von "Essen steht AUF" mit Alex Kunkel ("Der Röster")

Bodo Urbat
Bodo Urbat | Essen-Nord | am 08.04.2015

Entspannung, Freiheit und Genuss – das verbindet die Werbung mit Kaffee. 160 Liter trinken wir im Durchschnitt, mehr als Mineralwasser und Bier. Die Werbung hat das Getränk »verkultet«. Und wer denkt schon daran, welche harte Arbeit hinter dem Kaffegenuss steckt, wenn George Clooney lässig fragt „What else?“. Dass die großen Kaffeemultis regelmäßig zu Millionen-Strafen wegen Kartellbildung zwecks Preisabsprachen verdonnert...

4 Bilder

Das ist meine Multikulti-Fußballmannschaft der Kreisliga A: TUS Fichte Lintfort 2 22

Ich bin sehr stolz auf diese Mannschaft, da sich diese Mannschaft mit sehr viel Fairness zweimal hintereinander den Aufstieg gesichert hat. Natürlich bin ich auch sehr stolz darüber, das wir inzwischen eine freundschaftliche Bande sind, zusammen mit mir, zusammen mit Norbert Lewing und zusammen mit Euch. Nicht vergessen möchte ich auch den Platzwart Fritz, der mir ein Seitentörchen öffnete, um mit mein Auto ohne...

2 Bilder

Jahrestagung zum Wanderfalkenschutz in NRW 6

Uwe Norra
Uwe Norra | Selm | am 22.03.2015

Heute fand die Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft Wanderfalkenschutz des NABU NRW statt. In Recklinghausen war dazu viel Interessantes zu erfahren. Wo der Wanderfalke von etwa 1970 bis 1990 deutschlandweit fast ausgestorben war, da die Eischalen durch Umweltgifte brüchig wurden und beim Bebrüten zerbrachen, erholen sich die Bestände langsam wieder. Heutzutage unfruchtbar gebliebene Eier, die im Labor untersucht werden,...

1 Bild

Aufschwung in Griechenland wird blockiert - Presseerklärung von Fabio de Masi 10

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Kalkar | am 20.03.2015

Merkel blockiert Aufschwung in Griechenland "Der Mini-Krisengipfel bleibt ohne nennenswerte Ergebnisse. Bundeskanzlerin Merkel und die Eurogruppe wollen die gescheiterte Euro-Politik in Griechenland fortsetzen und blockieren Strukturreformen für soziale Gerechtigkeit und wirtschaftlichen Aufschwung. Frau Merkel vergeht sich somit auch an den Steuerzahlern, die für die Griechen-Depression haften müssen", erklärt der...

1 Bild

Banken gerettet! ..... jetzt weiter unsozial kürzen ..... Presseerklärung von Fabio de Masi 16

Willi Heuvens
Willi Heuvens | Kalkar | am 16.03.2015

Geisterfahrer wünschen Trümmer-Euro "Herr Tusk irrt: Ein unkontrollierter Grexit wird kein Graccident, kein Unfall der Geschichte sein. Ebenso wie vor dem Ausbruch des Ersten Weltkrieges, gibt es heute wieder Geisterfahrer wie Herrn Schäuble in Europa, die sich einen Trümmer-Euro wünschen. Sie unterschätzen die Sprengkraft eines unkontrollierten Chaos-Grexits für die Eurozone", kommentierte der Europaabgeordnete Fabio...

1 Bild

Hallenbad BedburgerNass auf Erfolgskurs

Günter van Meegen
Günter van Meegen | Bedburg-Hau | am 04.03.2015

Wie richtig und wichtig die Entscheidung der Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Bedburg-Hau zur Sanierung und Erhaltung des Hallenbades BedburgerNass beim Bürgerentscheid 2012 war, bestätigt nun auch das Zahlenwerk das dem Ausschuss für Freizeit, Jugend, Sport und Kultur durch die Gemeindeverwaltung vorgelegt wird. Bündnis 90/Die Grünen sehen sich durch die positiven Zahlen in ihrer Haltung zum Weiterbetrieb des Bades...