Entdeckungen und Geschichten aus der Natur an Lippe, Emscher und Ruhr

Was ist los in der Natur des Ruhrgebietes?
Darüber soll an dieser Stelle mit kleinen (und vielleicht auch etwas größeren) Geschichten und Plaudereien über Pflanzen, Tiere, andere Lebewesen sowie Landschaften, die im Ruhrgebiet vorkommen, ab sofort berichtet werden.

20 Bilder

Die Schönheit ist Lebensnahrung der Seele. 3

Karl-Heinz Hohmann
Karl-Heinz Hohmann | Unna | vor 22 Stunden, 49 Minuten

Ich wünsche Ihnen ein erholsames Wochenende, mit netten Begegnungen. Viel Freude beim Betrachten dieser zauberhaften Blütenpracht.

1 Bild

Natur pur 14

Kerstin Zenker
Kerstin Zenker | Bergkamen | vor 2 Tagen

Anzeige
Anzeige
18 Bilder

Der Weg ist das Ziel, ich habe es nach dem erklimmen der "Höhe Lünern" erreicht.

Karl-Heinz Hohmann
Karl-Heinz Hohmann | Unna | vor 3 Tagen

Einladung zu den Sonntagscafès an der evangelischen Kirche in Lünern. Teil: 4 Erleben Sie mit mir die Kirche und den wertvollen „Flandrischen Schnitzaltar“! Die angebotenen Kirchenführungen sind empfehlenswert! Die Termine entnehmen Sie bitte der beigefügten Einladung. Hinweisen möchte ich auch auf das Sommerkonzert 2018. Ich bin gespannt wer sich von Ihnen auf den Weg macht.

24 Bilder

Der Weg ist das Ziel …!

Karl-Heinz Hohmann
Karl-Heinz Hohmann | Unna | vor 5 Tagen

Einladung zu den Sonntagscafès an der evangelischen Kirche in Lünern. Teil: 2 Erleben Sie mit mir ein kleines Naturparadies: Uelzener Heide/Mühlhauser Mark. Der Tag strahlt in den schönsten Farben, es duftet nach leben und die Luft schmeckt nach Glück. Ich liebe diesen Landstrich, jedes Jahr zieht es mich aufs Neue in diese Naturidylle. Erleben auch Sie dieses kleine Paradies .... Schön wenn Sie mir folgen!

13 Bilder

Der Weg ist das Ziel …! 1

Karl-Heinz Hohmann
Karl-Heinz Hohmann | Unna | vor 5 Tagen

Einladung zu den Sonntagscafès an der evangelischen Kirche in Lünern. Teil: 1 Lassen Sie sich bereits von der Anfahrt inspirieren! Der Tag strahlt in den schönsten Farben, es duftet nach leben und die Luft schmeckt nach Glück. Ich machte mich am 15. Juli mit dem Rad auf, das Wetter war super und die Natur zeigte sich von der schönsten Seite.

3 Bilder

Unsere Vögel leiden 28

Kerstin Zenker
Kerstin Zenker | Bergkamen | am 16.07.2018

Unsere Vögel leiden! Egal, ob ich mich in der Natur oder in Siedlungen umschaue, immer wieder sehe ich das gleiche Bild. Unser Vögel brauchen Wasser! Es ist ein Leichtes ihnen zu helfen. Einfach ein Schüsselchen mit Wasser auf dem Balkon/Terasse stellen, oder auf dem Fenstersims. Sie werden es Euch danken, in dem sie Euch, mit Ihrem gesang erfreuen.

33 Bilder

Freude lässt sich nur auskosten, wenn sich ein anderer mitfreut. 4

Karl-Heinz Hohmann
Karl-Heinz Hohmann | Unna | am 11.07.2018

Diese Blütenträume habe ich heute am frühen Morgen, nach dem lang ersehnten Regenschauer vor die Linse bekommen. Viel Spaß beim Betrachten……

14 Bilder

Die Sonne ist das Auge der Welt, die Freude des Tages. 4

Karl-Heinz Hohmann
Karl-Heinz Hohmann | Unna | am 09.07.2018

Als ich am Abend unseren Garten genoss, kamen mir diese Gedanken. Es ist wunderbar, in der Abendsonne den Blütenzauber und die Stimmung einzufangen. Ich wünsche eine erlebnisreiche Woche, und nette Begegnungen.

13 Bilder

Castrop - die Stadt muß umdenken! Keine Schafe im Erinpark! Mehr Schaden als Nutzen durch falsche Beweidung! 40

Myriam Weskamp
Myriam Weskamp | Castrop-Rauxel | am 05.07.2018

Schutz der Artenvielfalt! Ich hatte es bereits vor ca. 2 Jahren bemängelt, dass das Weiden der Schafe im Erinpark keine gute Idee ist! Belächelt wurde ich und man warf mir vor von Landschaftspflege keine Ahnung zu haben! Nun denn dann hat die Stadt, was den Insektenschutz angeht keine Ahnung!!!! Jeder weiß bereits durch die Medien, dass sowohl die Anzahl als auch Vielfalt der Insekten stark rückläufig ist. Es gibt mehrere...

6 Bilder

Die Augenblicke in denen wir innehalten, sind kostbar. 5

Karl-Heinz Hohmann
Karl-Heinz Hohmann | Unna | am 04.07.2018

Ja so sehe ich es, wenn meine Enkelin und ich auf dem Schulweg die Schönheiten am Wegesrand beobachten. Nun Oma ist dann schon oft unruhig, wenn wir nicht pünktlich zum Mittagessen erscheinen. Nun wir können aber immer viel von unseren Beobachtungen erzählen. Die Natur hat vieles zu bieten!

8 Bilder

In jedem Garten steckt ein Stück vom Paradies. 5

Karl-Heinz Hohmann
Karl-Heinz Hohmann | Unna | am 04.07.2018

Unsere Enkelin ist dabei, es für sich zu entdecken. Die Schmetterlinge haben es ihr angetan, kein Wunder der Sommerflieder ist ein beliebter Landeplatz. Schön wenn Kids die Natur noch so erleben können. Ein seltener Gast im Garten ..... Ich hoffe Sie überstehen die hochsommerlichen Temperaturen. Nun Regen wäre wünschenswert, die Regenfässer sind leer. Wenn ich einen Wunsch offen hätte, dann könnte es ruhig nachts...

25 Bilder

Ein seltener Gast im Garten ….. 9

Karl-Heinz Hohmann
Karl-Heinz Hohmann | Unna | am 30.06.2018

Was für  eine Freude, einen Schwalbenschwanz Schmetterling zu entdecken! Der Schwalbenschwanz ist vielleicht der prächtigste heimische Schmetterling. Im Mai fliegt die erste Generation der Falter, im Hochsommer deren Nachkommen. Fenchel, Möhre und Dill stehen auf dem Speiseplan der Raupen und locken den Falter in den Garten. Das könnte auch für Sie von Interesse sein. Ich wünsche ein erlebnisreiches Wochenende,...

11 Bilder

Lass dir nicht von einer einzigen Wolke die Sicht auf den Himmel verstellen. 5

Karl-Heinz Hohmann
Karl-Heinz Hohmann | Unna | am 29.06.2018

Es gibt Stunden, da verlangt der Körper etwas Ruhe und Entspannung. Es tut gut, einfach eine gewisse Zeit auf der Liege zu ruhen, und die Tauben am Himmel zu beobachten. Ich freue mich jedes Mal wenn unser Nachbar den Taubenschlag öffnet. Ja das Leben auf dem Lande hat schon einiges zu bieten.

35 Bilder

Was die Raupe Ende der Welt nennt, nennt der Rest der Welt Schmetterling. 7

Karl-Heinz Hohmann
Karl-Heinz Hohmann | Unna | am 27.06.2018

Unser Schmetterlingsstrauch (Sommerflieder) blüht in diesem Jahr besonders üppig, Hunderte von Tag-und Nachtfaltern sowie Insekten sind beschäftigt, Nektar zu saugen. Zu beobachten sind überwiegend das Tagpfauenauge, der Kleine Fuchs, der Distelfalter und der Kohlweißling. Danke dass Sie meinen Beitrag angeklickt haben.

17 Bilder

Wer sagt, dass man jedes Ziel unbedingt sofort erreichen muss.

Karl-Heinz Hohmann
Karl-Heinz Hohmann | Unna | am 25.06.2018

Kleine Auszeiten bringen so viel frische Kraft …. Auch in diesem Jahr haben die Turmfalken an ihrem angestammten Platz gebrütet. Turmfalken Nachwuchs 14.07.2014 Ich hatte das Glück, zwei der Jungen in unmittelbare Stelle des Nestes zu beobachten. Natürlich waren sie auch beringt, und somit bereits registriert. Ist das nicht ein schönes Andenken? Ich finde es immer wieder spannend die Natur pur zu erleben.